FANDOM


Band 1 / Kapitelübersichten

14. Kapitel: Norbert der Norwegische Stachelbuckel (im Original: Norbert the Norwegian Ridgeback)

Während Harry, Ron und Hermine sich in der Schulbibliothek auf die Jahresabschlussprüfungen vorbereiten, bemerken sie dort ungewöhnlicherweise Hagrid. Um zu verhindern, dass die drei in der Bibliothek über den Stein der Weisen mit ihm reden, lädt er sie in seine Hütte ein. Ehe Harry und seine Freunde sich dorthin aufmachen, stellen sie fest, dass Hagrid Bücher über Drachen studiert hat.

In Hagrids Hütte kann Hermine ihm entlocken, dass der Stein der Weisen außer durch Fluffy, mit Schutzzaubern der Professoren Sprout, Flitwick, McGonagall, Quirrell, Snape und Dumbledore selbst gesichert ist.

Außerdem finden sie heraus, dass Hagrid beim Kartenspiel ein Drachenei gewonnen hat und jetzt in seinem Kaminfeuer "ausbrütet". Er weiß aus einem Buch, dass es sich um das Ei eines Norwegischen Stachelbuckels handelt. Dass die Drachenzucht gegen Zaubereigesetze verstößt und dass seine Holzhütte kein geeigneter Aufenthaltsort für ein feuerspeiendes Wesen ist, kann Hagrids Begeisterung nicht trüben.

Verzückt verfolgt er einige Wochen später mit den Dreien zusammen, wie das Drachenbaby schlüpft. Zu spät entdecken sie, dass Draco durch einen Spalt in den vorgezogenen Vorhängen das illegale kleine Monster gesehen hat. In den Folgetagen kommt Hagrid zu nichts anderem mehr als zur Sorge für seinen kleinen Drachen Norbert, der beißend und erste Funken sprühend schnell auf ein Mehrfaches seiner Größe heranwächst. Harry, Ron und Hermine müssen regelmäßig beim Füttern helfen. Sie können Hagrid schließlich dazu bewegen, Norbert an die Drachenzuchtstation zu geben, in der Charlie Weasley arbeitet.

Charlie schreibt, Freunde von ihm könnten den illegalen Drachen transportieren, wenn er am kommenden Samstag um Mitternacht auf den höchsten der Schlosstürme gebracht werde. Charlies briefliche Anweisungen über diesen Transport geraten durch einen unglücklichen Zufall an Draco, aber Harry und Hermine (Ron liegt gerade mit einem Drachenbiss im Krankenflügel) müssen die Aktion aus zeitlichen Gründen durchziehen wie geplant: Unter Harrys Tarnumhang verborgen holen sie Norbert in einem von Hagrid vorbereiteten Transportkorb ab. Ebenfalls unter dem Tarnumhang versteckt schleppen sie ihn zum höchsten Schlossturm. Kurz vor ihrem Ziel beobachten sie unbemerkt, dass Professor McGonagall Draco erwischt und bestraft, weil er nachts herumschleicht und irgendwas von einem Drachen faselt. Höchst befriedigt können sie endlich den belastenden Drachen an Charlies Freunde abgeben, die ihn zwischen ihre fliegenden Besen hängen und wegfliegen. Erleichtert treten sie den Rückweg an, vergessen allerdings vor Glück den Tarnumhang und werden prompt von Argus Filch geschnappt.

Erwähnte magische Literatur:

14. Kapitel im Film

Harry, Ron und Hermine eilen zu Hagrids Hütte, um ihm von ihrer Entdeckung über Flamel zu berichten. Sie bringen auch von Hagrid in Erfahrung, dass es neben Fluffy noch andere Hindernisse zum Stein der Weisen gibt, und dass auch Snape mitgeholfen hat, sie zu errichten. Andere Lehrer, die daran beteiligt waren, den Stein zu schützen, werden im Film nicht erwähnt. Dann holt Hagrid ein riesiges Ei aus seinem Kaminfeuer, dem kurze Zeit später ein Drachenbaby entschlüpft. Zu spät bemerken sie Draco, der die ganze Szene durch ein Fenster beobachtet hat und dann schnell wegläuft. Im Schloss werden Draco, Harry, Ron und Hermine von Professor McGonagall erwischt.

Harry Potter und der Stein der Weisen
Nicolas Flamel
13. Kapitel
Norbert der Norwegische
Stachelbuckel

14. Kapitel
Der Verbotene Wald
15. Kapitel

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki