FANDOM


Band 7/Kapitelübersichten

16. Kapitel: Godric's Hollow (im Original: Godric's Hollow)

Trotz ihrer Hoffnungen und aller Verzögerungsversuche müssen Harry und Hermine schließlich das Flussufer verlassen, denn sonst ist die Gefahr zu groß, dass man sie aufspürt. Sie machen sich ohne Ron auf den Weg, und da sie regelmäßig ihren Standort wechseln, haben sie wenig Hoffnung, dass er sie jemals wiederfinden kann.

Hermine schlägt die Zeit mit Lesen tot und entdeckt dabei in dem Märchenbuch, das Dumbledore ihr vererbt hat, ein handgemaltes dreieckiges Zeichen. Harry erklärt ihr, das sei laut Viktor Krum das Zeichen Grindelwalds und dass Viktor bei der Hochzeit Bills und Fleurs eben dieses Zeichen auf der Umhängeplakette Xenophilius Lovegoods erkannt habe.

Nach weiterem fruchtlosem Umherziehen beschließen sie, sich nun doch nach Godric's Hollow zu wagen, obwohl Hermine annimmt, dass Voldemort sicher Harrys Auftauchen an seinem Geburtsort erwartet und entsprechende Vorkehrungen getroffen hat. Harry brennt darauf, endlich den Ort zu sehen, wo seine Eltern ums Leben gekommen sind, wo ihre Gräber sich befinden, wo die Familie Dumbledore gewohnt hat und wo Bathilda Bagshot heute noch lebt, über die er vielleicht erfahren könnte, was an Rita Kimmkorns Enthüllungen über Albus Dumbledore wirklich dran ist. Hermine hofft, am Geburtsort von Godric Gryffindor habe Dumbledore vielleicht dessen echtes Schwert versteckt. Sie spekuliert sogar darauf, möglicherweise solle Bathilda Bagshot es Harry geben.

Die beiden bereiten eine perfekte Tarnung vor. Am Heiligabend verwandeln sie sich mit Vielsaft-Trank in ein Muggelehepaar und apparieren unter dem Tarnumhang nach Godrics Hollow. Dort gehen sie zunächst zum örtlichen Friedhof hinter der Kirche, wo sie auf die Gräber von einigen Zaubererfamilien stoßen, die sie kennen. Sie entdecken das Grab von Kendra und Ariana Dumbledore. Sie finden ein Grab, das wieder das ominöse dreieckige Zeichen trägt. Dann endlich steht Harry vor dem marmornen Grabstein von Lily und James Potter. Harry kann dort seine Tränen nicht verbergen. Nachdem sie heraufbeschworene Christrosen auf das Grab gelegt haben, machen sie sich auf den Rückweg.

Am Rand erwähnt: Tinworth, Upper Flagley, Ottery St. Catchpole, Abbott

Erwähnte magische Literatur: Märchen von Beedle dem Barden (im Original: The Tales of Beedle the Bard)


Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
Die Rache des Kobolds
15. Kapitel
Godric´s Hollow
16. Kapitel
Bathildas Geheimnis
17. Kapitel