FANDOM


Band 7/Kapitelübersichten

19. Kapitel: Die silberne Hirschkuh (im Original: The Silver Doe)

In einer der nächsten eiskalten Winternächte gleitet während Harrys Wache am Zelteingang lautlos ein Patronus in Gestalt einer Hirschkuh aus dem Wald auf ihn zu. Mithilfe ihrer großen sanften Augen fordert ihn die leuchtende Gestalt auf, ihr zu folgen. Überzeugt davon, dass diese Gestalt keine schwarz-magische Falle sein kann, lässt Harry sich in den Wald führen. Als der Patronus plötzlich verschwindet, sucht Harry in Panik seine Umgebung ab. Er entdeckt einen zugefrorenen Tümpel, auf dessen Grund Gryffindors Schwert zu erkennen ist. Da es auf Aufrufezauber nicht reagiert, überwindet sich Harry, trotz der klirrenden Kälte danach zu tauchen. Er zerbricht die Eisdecke mit dem Zauberspruch Diffindo und taucht in das eiskalte Wasser ein. Sobald er das Schwert ergreift, würgt ihn das Horkrux-Medaillon mit seiner Kette so, dass er fast ertrinkt. Er wird gerettet, weil Ron zuerst ihn und dann das Schwert aus dem eiskalten Wasser herausholt.

Harry kann es nicht fassen, dass Ron wieder da ist. Zunächst nutzen sie das Schwert, um endlich das Horkrux in Slytherins Medaillon zu zerstören: Harry öffnet es einer plötzlichen Erkenntnis folgend durch einen Befehl in Parsel. Ron, der den Schwerthieb vollziehen muss, weil er das Schwert letztendlich geborgen hat, zögert wegen des verführerischen Geredes, das aus dem Horkrux dringt. Es spiegelt seine neidischen Gedanken über Harry und seine eigenen Minderwertigkeitsgefühle. Schließlich überwindet er sie und vernichtet das Horkrux.

Als Hermine Ron sieht, geht sie vor Wut und Enttäuschung auf ihn los. Ihre Vorwürfe, dass Ron sie und Harry allein gelassen hat, kann Ron zwar nicht entkräften, aber er kann Hermine durch die Schilderung seiner eigenen Erlebnisse etwas beruhigen. Er sei sofort nach seinem Verschwinden von einer der vielen Greifertruppen gefasst worden, die jetzt überall nach Muggelstämmigen auf der Flucht und nach Harry Potter suchten. Bei seiner Flucht habe er einem von ihnen den Zauberstab entwendet. Wie Ron weiter berichtet, habe er zunächst vergeblich nach Harry und Hermine gesucht. Dann sei er von einem magischen Licht aus dem Deluminator, den Dumbledore ihm vererbt habe, zu ihnen zurückgeleitet worden.

Am Rand erwähnt: Forest of Dean

Harry Potter und die Heiligtümer des Todes
Leben und Lügen des Albus Dumbledore
18. Kapitel
Die silberne Hirschkuh
19. Kapitel
Xenophilius Lovegood
20. Kapitel