FANDOM


Band 5/Kapitelübersichten

31. Kapitel: ZAGs (im Original: OWLs)

Irgendwann im Verlauf des nächsten Tages eröffnen Harry und Hermine dem bis dahin ganz vom seinem Quidditcherfolg benommenen Ron, was sie während des Spiels erlebt haben. Ron ist ebenfalls entsetzt über ihre Verpflichtung, im Fall von Hagrids Rauswurf seinem "kleinen" Bruder Grawp Englischunterricht zu erteilen. Die drei hoffen jetzt noch viel dringlicher, dass Hagrid in Hogwarts bleibt.

Als ihre ZAGs ummittelbar bevorstehen

  • teilt Professor McGonagall Harrys Klasse mit, dass die Pergamente der Prüflinge magisch gegen Betrügereien abgesichert seien.
  • gibt Draco mit den angeblich freundschaftlichen Beziehungen seiner Familie zu der Vorsitzenden der Prüfungskomission Professor Griselda Marchbanks an. Neville Longbottom kennt sie aber als Freundin seiner Oma und bezweifelt Dracos Behauptung.
  • breitet sich ein Schwarzmarkthandel mit magischen Aufputschmitteln und Gehirnstimulanzien bei den Prüflingen aus. Alle angebotenen Mittel kosten Wucherpreise und meistens enthalten sie unwirksame, oder sogar giftige und gefährliche Zutaten wie Doxymist.

Während seiner ZAG-Prüfungen erlebt Harry:

  • Zauberkunst läuft ganz gut. Im Praktischen Teil verwechselt er allerdings zunächst den Farbwechselzauber mit dem Wachstumszauber und muss nachbessern.
  • In Verwandlung vergisst er nur die Definition von Wandelzaubern hinzuschreiben, aber sonst hat er ein gutes Gefühl.
  • Seine Kräuterkunde-Prüfungen sind ebenfalls unproblematisch. Im praktischen Teil verpasst ihm eine Fangzähnige Geranie aber eine kleine Bisswunde.
  • In Verteidigung gegen die dunklen Künste kann Harry glänzen und kriegt für seinen "Gestaltlichen Patronus" sogar noch Bonuspunkte von seinem Prüfer Professor Tofty.
  • In Zaubertränke hat er weniger Probleme als sonst, weil Snape ihm diesmal nicht im Nacken sitzt.
  • In Pflege magischer Geschöpfe geht es um Knarle, um Bowtruckle, um die Haltung von Feuerkrabben und um Krankenfutter bei Einhörnern. Harry bekommt alles gut hin.
  • Bei seiner Prüfung in Wahrsagen passieren Harry viele Fehler, so dass er gleich weiß, dass er nicht bestanden hat.
  • Harrys schriftliche Astronomie-Prüfung ist unproblematisch, während des praktischen Teils passiert aber etwas Schreckliches: Er und alle anderen beobachten vom Astronomieturm aus, wie Umbridge in Begleitung von vier Auroren mitten in der Nacht zu Hagrid geht und vergeblich versucht, ihn mit Schockzaubern zu überwältigen. Professor McGonagall, die Hagrid zu Hilfe eilen will, wird von vier gleichzeitig abgeschossenen Schockzaubern niedergestreckt. Hagrid schlägt drei der Angreifer bewusstlos, schnappt den ebenfalls betäubten Fang und flieht. Alle vergessen die Prüfung und später sprechen sie fast die ganze Nacht lang über das beobachtete.
  • Bei der letzten Prüfung in Geschichte der Zauberei ist Harry völlig übernächtigt. Er schläft ein und hat eine schlimme Traumvision: In der Mysteriumsabteilung erreicht er endlich sein Ziel und sieht dort Sirius auf dem Boden liegen. Harry wird zu Voldemort und foltert Sirius mit dem höhnischen Hinweis, letztendlich werde Sirius getötet. Harry fällt schreiend und mit glühender Narbe auf den Fußboden des Prüfungsraums.

Am Rand erwähnt: Bradley, Roger Davies, Chambers, Eddie Carmichael, Harold Dingle, Daphne Greengrass, Anthony Goldstein, Dawlish, Pierre Bonaccord

Erwähnte magische Literatur:

Harry Potter und der Orden des Phönix
Grawp
30. Kapitel
ZAGs
31. Kapitel
Aus dem Feuer
32. Kapitel

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki