FANDOM


Band 4/Kapitelübersichten

4. Kapitel: Zurück zum Fuchsbau (im Original: Back to The Burrow)

Am kommenden Tag wird die Ankunft der Weasleys im Ligusterweg voller Spannung erwartet

  • Harry kann es vor Vorfreude kaum erwarten;
  • Onkel Vernon und Tante Petunia fürchten, dass ihr Anblick den Ruf der Dursleys in ihrer Nachbarschaft ruinieren wird;
  • Dudley hat Angst, er könne wieder ein Schweineschwänzchen angezaubert kriegen.

Als Arthur Weasley zusammen mit den Zwillingen und Ron dann endlich verspätet eintrifft, kommt alles anders als erwartet: Die Vier reisen per Flohpulver an und stecken im Kamin fest, den die Dursleys zugunsten eines elektrisch simulierten Kaminfeuers zugenagelt haben. Arthur muss den Kamin magisch sprengen, um mit seinen Söhnen ins Dursleysche Wohnzimmer zu gelangen. Der sonst peinlich saubere Raum gleicht nach ihrem so erkämpften Eintritt einer staubigen Baustelle mit viel Geröll und herumliegenden Steinbrocken. Arthurs Entschuldigung, sobald seine Söhne und Harry durch den Kamin abgereist seien, werde er alles wieder in Ordnung bringen und dann selbst disapparieren, verstehen die Dursleys nicht. Seine Erklärung, Muggelkamine seien normalerweise nicht ans Flohnetzwerk angeschlossen, er habe nur seine Beziehungen im Zaubereiministerium spielen lassen, um den Kamin der Dursleys heute einige Stunden lang für ihren An- und Abflug nutzen zu können, kann die verdatterten Dursleys auch nicht beruhigen. Arthur Weasleys Versuch, eine unverfängliche Konversation zu machen, solange Fred und George Harrys Koffer holen, stößt auf feindselige Ablehnung.

Als Arthur endlich seine Söhne mit Harry und seinem Gepäck zum Fuchsbau zurückschicken kann, entzündet er magisch ein Kaminfeuer und wirft Flohpulver hinein. Fred verliert noch eine Tüte Toffees, und sammelt sie schnell wieder ein, ehe er in den Kamin steigt, danach kommt George mit Harrys Koffer, dann Ron. Zuletzt will Harry in die Flammen treten, nachdem Arthur Onkel Vernon noch einen gequälten Abschiedsgruß abgezwungen hat. Er wird aber durch einen Aufschrei zurückgehalten: Dudley hat eines von den Toffees gegessen, die Fred vor seiner Abreise aus der Tasche gefallen sind. Kaum hat er es sich in den Mund gesteckt, schwillt seine Zunge auf eine immer größere Länge und Dicke an. Seine Mutter will ihm helfen, indem sie das unförmige lästige Ding aus seinem Mund herauszureißen versucht. Onkel Vernon verteidigt seinen Sohn heldenhaft gegen Arthurs Versuche, magisch Abhilfe zu schaffen, indem er Nippesfiguren auf den gefährlichen Zauberer schleudert. Harry steht in der Schusslinie und muss zu seinem Bedauern diese interessante Szene verlassen, um nun doch zum Fuchsbau abzureisen.

4. Kapitel im Film

Das dramatische Aufeinanderprallen der Dursleyschen spießigen Muggelwelt mit der Magischen Welt ist im Film weggekürzt.

Harry Potter und der Feuerkelch
Die Einladung
3. Kapitel
Zurück zum Fuchsbau
4. Kapitel
Weasleys Zauberhafte Zauberscherze
5. Kapitel

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki