FANDOM


Band 2/Kapitelübersichten

5. Kapitel: Die Peitschende Weide (im Original: The Whomping Willow)

Am 1. September fahren die Weasleys und Harry in dem von Arthur Weasley magisch frisierten Ford Anglia zum Bahnhof King's Cross. Dank eines Ausdehnungszaubers passen acht Personen, sechs Schrankkoffer und zwei Eulen bequem in den kleinen Wagen. Das hält Molly Weasley noch für eine findige Muggelkonstruktion. Sie verbietet aber energisch, die langsame konventionelle Fahrweise des Autos mit seinen nachträglich eingebauten magischen Möglichkeiten zu beschleunigen. Weil sie mehrfach zurückfahren müssen, um Vergessenes zu holen, erreichen sie den Bahnhof erst kurz vor der Abfahrt des Hogwarts-Express. Sie eilen nacheinander zum Gleis neundreiviertel. Harry und Ron sind die letzten und gehen zusammen auf den magischen Durchgang zu, der aber überraschend geschlossen bleibt. Deshalb verpassen sie den Zug und beschließen, mit dem verzauberten Auto dem Zug nachzufliegen.

Gleich nachdem sie losgeflogen sind, versagt der eingebaute magische Unsichtbarkeits-Servoantrieb. Um nicht gesehen zu werden müssen sie also über der Wolkendecke fliegen. Gelegentlich müssen sie aber sichtbar am Himmel auftauchen, damit sie den Hogwarts-Express nicht verlieren. In Sichtweite des Schlosses gibt auch noch der magische Antrieb seinen Geist auf. Das Auto landet hart und rast unkontrollierbar in die Peitschende Weide. Der Baum drischt auf das Auto ein, das schließlich doch noch mal anspringt. Es fährt aus der Reichweite des wütenden Baums, wirft seine Insassen samt ihres Gepäcks hinaus und verschwindet im Verbotenen Wald. Rons Zauberstab ist bei der unsanften Landung kaputtgegangen. Mit vielen blauen Flecken, hungrig und durstig schleppen die beiden ihre schweren Schrankkoffer ins Schloss. Dort überrascht sie Severus Snape mit der Nachricht, dass bereits in der Abendausgabe des Tagespropheten berichtet wird, dass mehrere Muggel den fliegenden Ford Anglia gesehen haben. Zu Snapes Bedauern werden Harry und Ron zwar nicht von der Schule geworfen, aber von dem enttäuschten Dumbledore verwarnt. Die erzürnte Professor McGonagall kündigt ihnen eine saftige Strafarbeit an, versorgt sie aber wenigstens mit heraufbeschworenem Essen und Trinken.

In der Schülerschaft hat sich das Gerücht von Harrys und Rons spektakulärem Flug rasch verbreitet. Alle im Gryffindorturm außer Hermine und Percy empfangen sie begeistert.


Am Rand erwähnt: Mrs Hetty Bayliss, Mr Angus Fleet

5. Kapitel im Film

Wie im Buch verpassen Harry und Ron den Zug, weil sie nicht durch die Wand zum Gleis neundreiviertel durchkommen. Sie nehmen das fliegende Auto und dessen Unsichtbarkeits-Servoantrieb versagt schon nach kurzer Zeit. Um den Zug zu finden, fliegen sie zu den Gleisen herunter. Hier ist in den Film eine zusätzliche Szene eingefügt, um den Flug dramatischer werden zu lassen: Harry und Ron glauben, der Zug sei irgendwo vor ihnen, tatsächlich kommt er aber von hinten heran. Bei dem Ausweichmanöver fliegt Harrys Tür auf und Harry kann sich nur noch an dieser festhalten. Er wird schließlich von Ron zurück ins Auto gezogen.
In Hogwarts krachen Harry und Ron wie im Buch in die Peitschende Weide. Als sie nach ihrer Bruchlandung das Schloß betreten werden sie von Filch gestellt und zu Professor Snape gebracht. Dumbledore und McGonagall kommen etwas später hinzu. Harry und Ron werden wie im Buch auf die Schwere ihres Vergehens hingewiesen, der von Snape favorisierte Schulverweis erfolgt jedoch auch hier nicht, stattdessen werden Harry und Ron Briefe nach Hause und Strafarbeiten angekündigt.

Harry Potter und die Kammer des Schreckens
Bei Flourish & Blotts
4. Kapitel
Die Peitschende Weide
5. Kapitel
Gilderoy Lockhart
6. Kapitel

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki