FANDOM


Die Hexe Agatha Chubb gilt als magisch-wissenschaftliche Expertin für altertümliche magische Kulturobjekte. Einige auffallend symmetrische Bleikugeln, die in Irischen Torfgruben und in Englischen Moorlandschaften gefunden wurden, konnte sie eindeutig als eine im 16. Jahrhundert verwendete Form von Klatschern identifizieren. Wie sie beschreibt, waren diese ersten Metallklatscher bereits mit Zaubern belegt, denn sie griffen die Forscherin an, sobald sie nicht mehr fixiert waren.

Agatha Chubb und ihre Forschungen kommen nicht in den Harry-Potter-Büchern selbst vor. Lediglich ihre Untersuchung über die frühen Formen von Klatschern wird in Kennilworthy Whisps Werk Quidditch im Wandel der Zeiten angeführt.