FANDOM


Der englische Muggeldichter Alexander Pope (21. Mai 1688 - 30. Mai 1744) gilt als einer der bedeutendsten seiner Zeit und im englischen Sprachgebrauch gehören Zitate aus seinem Werk zu den häufigsten literarischen Referenzen. In den Anmerkungen zum Märchen von den drei Brüdern verwendet auch Albus Dumbledore ein Pope-Zitat,[1] als Beleg für die Möglichkeit, dass einige magische Menschen trotz aller Gegenbeweise unbeirrt hoffen, den Tod besiegen zu können.

Anmerkung

  1. aus: Alexander Pope, An Essay on Man,Epistle I, London 1733-34

Weblinks


Quelle