FANDOM


Das Amt für Desinformation (im Original: Office of Misinformation) des Zaubereiministeriums verbreitet unverdächtige Erklärungen für Vorkommnisse, die selbst in der Muggelöffentlichkeit mit Magie in Verbindung gebracht werden. Als Beispiel nennt Newt Scamander das häufige Auftauchen des Kelpies, der im schottischen Loch Ness haust: Das Erscheinen des Tierwesens in der furchterregenden Gestalt einer Seeschlange ist von diesem Amt erfolgreich als reine Presseerfindung verharmlost worden. Inzwischen werden selbst Fotos des "Ungeheuers von Loch Ness" als Sommerloch-Knüller abgetan.

Organisatorische Zugehörigkeit

In Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind wird angegeben, das Amt für Desinformation sei Teil der Abteilung zur Führung und Aufsicht Magischer Geschöpfe. Da das Amt aber ähnlich arbeitet wie das Komitee für muggelgerechte Entschuldigungen, das zur Abteilung für Magische Unfälle und Katastrophen gehört, und derartige nützliche Fehlinformationen nicht nur bei Vorfällen mit Magischen Geschöpfen gute Dienste leisten können, handelt es sich möglicherweise um eine falsche oder überholte Angabe.