FANDOM


Das Appariertestzentrum (im Original: Apparation Test Centre) gehört zur Abteilung für Magisches Transportwesen im 6. Stock des britischen Zaubereiministeriums.

Diese Stelle ist für den Erwerb und die Vergabe von Lizenzen zuständig, die erwachsene Hexen und Zauberer zum Apparieren berechtigen. dazu werden

  • Apparierkurse für Hexen und Zauberer angeboten,
  • Apparierprüfungen durchgeführt,
  • Apparier-Lizenzen für Volljährige ausgestellt wenn sie die Prüfung bestehen.

Vorkommen in den Büchern

Das Appariertestzentrum selbst wird in den Harry-Potter-Büchern nur von der Fahrstuhlansage genannt, kommt aber mehrfach implizit vor: z.B. wenn erklärt wird, dass Apparieren lizenzpflichtig ist und zuvor schwierige Apparierprüfungen bestanden werden müssen. Ein Apparierkurs, den Wilkie Twycross, ein Apparierlehrer des Ministeriums abhält, findet während Harrys sechstem Schuljahr in Hogwarts statt ( HP VI/18). Ob auch Kurse innerhalb des Ministeriumsgebäudes stattfinden, ist nicht bekannt. Aus Erzählungen über die Probleme bei Apparierprüfungen ist zu erfahren, dass bei der Durchführung praktischer Apparierprüfungen die Geheimhaltung der Magie häufiger verletzt wird und deshalb eine enge Zusammenarbeit des Appariertestzentrums mit der Abteilung für Magische Unfälle und Katastrophen notwendig ist.