FANDOM


Beim Aufpäppeltrank (im Orginal: Pepper Up Potion; pep up = aufpeppen, pepper = Pfeffer), erfunden von Glover Hipworth, handelt es sich um eine Art von speziellem Heil- und Stärkungstrank. Er wird sowohl zur Behandlung als auch zur Vorbeugung bei Erkältungskrankheiten verabreicht. Er wirkt zwar offensichtlich umgehend, verursacht aber starkes Dampfausströmen aus den Ohren, das nach der Einnahme noch stundenlang anhält.

Anwendung in den Büchern

  • Dieser Trank wird, während im Oktober von Harrys zweitem Schuljahr eine akute Erkältungswelle in Hogwarts kursiert, von Madam Pomfrey vielen Schülern und Lehrern verabreicht (HP II/8).
  • Percy gibt ihn aber auch seiner Schwester Ginny, obwohl sie (wie sich später herausstellt aus ganz anderen Gründen) zu diesem Zeitpunkt nur auffallend blass aussieht (HP II/8).

Übersetzungskritik

Der Originalname des Tranks Pepper Up Potion enthält den Begriff Pfeffer, also eine Assoziation zu dem erhitzenden Gewürz. In der Übersetzung Aufpäppeltrank geht dies leider verloren. Die Nebenwirkung, dass es Personen nach Einnahme dieses Tranks so heiß wird, dass ihnen Rauch aus den Ohren qualmt, erscheint dadurch unlogisch und zufällig.