FANDOM


Der Zauberer Bertram Aubrey war in den 1970er-Jahren als Schüler in Hogwarts.

Erwähnt wird, dass seine Mitschüler James Potter und Sirius Black Bertrams Kopf auf die doppelte Größe anschwellen ließen. Die näheren Umstände der Tat sind nicht bekannt. Da der Schülerstreich aber mit zwei Nachsitz-Terminen abgebüßt war, richtete er wohl keinen bleibenden Schaden an.

Argus Filch bewertet es als Anwendung eines gesetzwidrigen Zaubers, meint aber damit wahrscheinlich nur, dass es gegen die Schulregeln verstößt, wenn Schüler sich außerhalb des Unterrichts gegenseitig verhexen.