FANDOM


Statt mit Bluttransfusionen wird in der Magischen Welt ein großer Blutverlust durch einen Blut bildenden Zaubertrank (im Original:Blood-Replenishing Potion) ausgeglichen. Wer viel Blut verloren hat, kann sich nach der Einnahme dieses Zaubertranks rasch selbst wieder mit frischem eigenem Blut versorgen.

Deshalb musste Arthur Weasley solange stündlich eine Dosis dieses Zaubertranks zu sich nehmen, bis die Heiler im St.-Mungo-Hospital ein geeignetes Gegengift gegen seine Schlangenbisswunde finden konnten, um deren ständige Blutung endlich zu stillen (HP V/22).

Zutaten und Braurezept des Blutbildenden Tranks sind nicht bekannt.