FANDOM


Der Blutige Baron (im Original: Bloody Baron) ist der furchterregend aussehende Hausgeist der Slytherins. Sein Umhang ist über und über mit silbrigem Blut bespritzt, er redet fast nie und hat ein ausgemergeltes Gesicht, mit leeren, stierenden Augen.

Unter den Geistern von Hogwarts hat er den Rang eines inoffiziellen Oberhaupts, das von allen respektiert, wenn nicht sogar etwas gefürchtet wird. Selbst der Poltergeist Peeves gehorcht seinen Anordnungen.
Die Graue Dame unterrichtet Harry über die Vorgeschichte des blutigen Barons: Er wurde vor langer Zeit von Rowena Ravenclaw beauftragt, ihre Tochter Helena Ravenclaw, die er einmal geliebt hatte, zu finden und zurückzubringen. Als diese sich aber weigerte, erstach er sie in einem Wutausbruch. Aus Reue, brachte er sich danach selber um und trägt bis heute die Ketten mit sich herum, um Buße zu tun (HP VII/31).