FANDOM


Blutsverräter ist ein beleidigender Ausdruck für einen Zauberer oder eine Hexe, die zwar aus einer reinen Zaubererfamilie stammt, aber sich wegen ihres Blutstatus nicht einbildet, besser oder "magischer" als andere Menschen zu sein. Im Gegenteil pflegen die als Blutsverräter Beschimpften ungehemmt den Umgang mit Muggelstämmigen und Muggeln, erkennen deren magische und nicht-magische Leistungen an, verteidigen sie in der magischen Öffentlichkeit und treten sogar für deren Schutz und deren Rechte ein.

Ein traditionell verschrieenes Beispiel für Blutsverräter ist die Familie Weasley: