FANDOM


Die Boa constrictor, die Harry in HP I/2 trifft, gebärdet sich nicht als schreckliche Würgeschlange, sondern als gelangweiltes Zootier, das von neugierigen Muggeln begafft wird. Hinter dem Sicherheitsglas soll sich die Riesenschlange auch wirklich so furchterregend zeigen, wie es das Schild an ihrem Käfig verspricht, und deshalb klopfen dauernd irgendwelche Zuschauer aufmunternd an die Scheibe. Harry unterhält sich mit der Schlange über ihr tristes Dasein und erfährt, dass die Boa constrictor im Zoo geboren ist und noch nie in Brasilien, dem Ursprungsland ihrer Sippe war.

Literarisch lässt diese Szene einfließen, dass Harry mit Schlangen sprechen kann, noch ehe klar wird, dass er überhaupt Zauberkräfte hat. Dass Parselkenntnisse etwas Ungewöhnliches sind, das in Zaubererkreisen als Zeichen eines Schwarzen Magiers gilt, erfährt Harry erst in HP II/11.

Weblink