FANDOM


Der junge Zauberer Bole gehört während seiner Schulzeit in Hogwarts, bis wahrscheinlich 1995, dem Haus Slytherin an.


Im Schuljahr 1993-1994 wird er als Treiber für seine Quidditch-Hausmannschaft aufgestellt. Entscheidend für seine Auswahl ist wohl wie bei allen Mitgliedern der Slytherinmannschaft vorrangig seine riesige Statur, wobei diese für die Fähigkeit, kräftig und brutal den Klatscher schlagen zu können durchaus vorteilhaft ist.


In dem außergewöhnlich brutal ausgetragenen Finalspiel des Schuljahres, Slytherin gegen Gryffindor, starten die beiden Slytherin-Treiber Bole und Derrick einen gefährlichen Zangenangriff auf den gegnerischen Sucher, den Harry reaktionsschnell in einen heftigen Zusammenstoß der beiden verwandeln kann. Später jagen Bole und sein Co-Treiber dann brutal beide Klatscher gegen den gegnerischen Hüter Oliver Wood. Mit ihrer foulen und hinterhältigen Spielweise provozieren sie natürlich gegnerische Freiwürfe, die sich letztendlich nachteilig auf die eigene Mannschaft und den Pokalgewinn auswirken (HP III/15).


Name

Mit dem Ausdruck Bole wird auch ein grob zurecht gehauener Baumstamm bezeichnet; der Name passt also bestens auf die grobe und ungehobelte Person.