FANDOM


Die Caerphilly Catapults sind eine erfolgreiche Quidditch-Mannschaft aus Wales. Sie wurde im Jahr 1402 gegründet und gehört zu den dreizehn Quidditchmannschaften, die 1674 in die Quidditch-Liga aufgenommen wurden. Als eine dieser auserwählten besten Mannschaften waren sie auch weiterhin zu öffentlichen Spielen zugelassen, während damals alle anderen Quidditchmannschaften aufgelöst wurden.

Die Catapults gewannen seither achtzehn mal die Liga-Meisterschaft und errangen auch auf internationaler Ebene einige Erfolge.

Die Spieler der Caerphilly Catapults sind an ihren rot-grün-gestreiften Quidditch-Umhängen erkennbar. Neben ihren Spielerfolgen sind sie berühmt dafür, im Gedenken an ihren früh zu Tode gekommenen waghalsigen Spieler Dai Llewellyn jährlich eine Medaille an Spielende zu vergeben, die besonders tollkühne Spielmanöver gewagt haben.

Unrühmliche Bekanntheit erreichte ein für die Zuschauer äußerst frustrierendes Quidditchspiel der Catapults gegen die Tutshill Tornados im Jahr 1921: Es endete noch ehe es richtig angefangen hatte, weil der Sucher der Tornados dreieinhalb Sekunden nach Spielbeginn den Schnatz fing. (Diese Info steht bei den Tutshill Tornados).

In den Harry-Potter-Bänden kommt diese Mannschaft nicht vor.

Link zum Artikel

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki