FANDOM


Der junge Zauberer Chadwick Boot überquert mit seiner Familie den Atlantik, um in Nordamerika eine neue Heimat zu finden. Der Start in der "Neuen Welt" ist von einem tragischen Ereignis überschattet. Die Familie wird im Wald von einem Hintertück angegriffen. Die Eltern sterben bei dem Angriff, Chadwick und sein jüngerer Bruder Webster überleben schwer verletzt.
Sie verdanken ihrLeben dem schnellen Eingreifen der Hexe Isolt Sayre und dem Pukwudgie William, die den Hintertück töten können. Isolt nimmt sich der beiden Waisenjungen an und pflegt sie gesund. Der Muggel James Steward, der die vermisste Familie im Wald sucht, entdeckt die toten Boot-Eltern und begräbt sie. Isolt findet James, der sich selbst bei einem Zauberstab-Unfall verletzt hat, bringt auch ihn zu ihrer Hütte und versorgt ihn dort. Steward ist überglücklich, Chadwick und Webster wieder gefunden zu haben. Nach ihrer Heirat adoptieren James und Isolt die Boot-Brüder. Die Hexe erklärt sich bereit, eine eigene Zauberschule in Amerika zu gründen. Mit James Hilfe, baut sie magisch ein Steinhaus und tauft es, nach ihrem Elternhaus Ilvermorny. Die amerikanische Schule wird nach dem Vorbild der britischen Zauberschule Hogwarts mit ihren 4 Häusern geschaffen. Der intelligente und temperamentvolle Chadwick nennt sein Haus nach dem Donnervogel, der im Flug Stürme erzeugen kann. In diesem Haus finden die Abenteurer ein Zuhause und entsprechende Ausbildung. Isolt stellt mit James Unterstützung, einen Zauberstab aus Stachelesche und Schlangenhorn her, den sie Chadwick zu seinem 11. Geburtstag schenken.

Als Chadwick 16 Jahre alt ist, kann er zusammen mit seiner Familie den Angriff der alten Hexe Gormlaith Gaunt abwehren, die ihre Nichte Isolt in Amerika aufgespürt hat und die Familie vernichten will.

In Ilvermorny ausgebildet, wird Boot ein meisterhafter und weitgereister Zauberer. Er schreibt eine Buchreihe "Chadwicks Zaubersprüche Band 1 bis 7", die bis heute in Ilvermorny zur Standard - Lektüre gehört. Chadwick Boot heiratet die mexikanischen Heilerin Josefina Calderon, die Nachfahren der Calderon-Boot-Sippe, zählen auch heute noch, zu den angesehendsten Zaubererfamilien in Amerika.

Chadwick Boot wird in den Harry Potter Büchern nicht erwähnt.
Quelle
Pottermore Ilvermorny