FANDOM


Die 1929 gegründete Comet Trading Company war die zweite Firma, die Fliegende Besen speziell für den sportlichen Gebrauch entwickelte, herstellte und vertrieb. Die Firmengründer Basil Horton und Randolph Keitch waren damals noch aktive Quidditchspieler bei den Falmouth Falcons. Ihr Ziel war es, einen Rennbesen zu produzieren, der optimal für das Quidditchspiel ausgestattet war. Sie erfanden einen speziellen Bremszauber und erprobten ihren Besen selbst in etlichen Testflügen. Der Komet 140, den sie als erstes Modell auf den Markt brachten, war nach 140 von den Firmengründern eigens vollbrachten Testflügen ein für die damalige Zeit überragender Rennbesen.

Mit der Firmengründung wurde die bisherige Monopolstellung der Rennbesenfirma Sauberwisch aufgebrochen. Die immer weiter verbesserten Modelle der Komet- und der Sauberwisch-Reihe konkurrierten bald nicht nur miteinander, sondern auch mit anderen neuentstehenden Firmen, die in das lukrative Geschäft mit Rennbesen einstiegen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki