FANDOM


Der berühmte Quidditchspieler Dai Llewellyn (1931-1966) der walisischen Mannschaft Caerphilly Catapults trug den Beinamen der Gefährliche (im Original: Dangerous).

Für den Erfolg seiner Mannschaft raste er mit waghalsigen Flugmanövern übers Spielfeld und sein Biograph Kennilworthy Whisp überschreibt die Geschichte des Lebens von Dai mit Er flog wie ein Verrückter.

Dai Llewellyn war erst siebenundzwanzig Jahre alt als ihn bei einem Griechenlandurlaub eine Chimära verschlang. In seiner Heimat Wales löste sein tragisches Ende spontane Trauerkundgebungen bei der magischen Bevölkerung aus. Eine nach ihm benannte Gedenkmedaille wird am Ende jeder Spielsaison an den Quidditchspieler der Liga verliehen, der die verwegensten Spielzüge gewagt hat. Aber auch nicht-sportliche Einrichtungen der magischen Welt erinnern an ihn. So hat beispielsweise das St.-Mungo-Hospital eine Station nach ihm benannt, wo Patienten mit besonders gefährlichen Bisswunden von magischen Tierwesen behandelt werden.

Literatur

Leider ist dieses Werk des Autors im Muggelbuchhandel nicht erhältlich.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki