FANDOM


Fluch
Zauberspruch: Densaugeo
Name: -
Im Original: -
Bedeutung: dens = Zahn, augeo = ich lasse wachsen
Herkunft: Latein
Erste Anwendung: HP IV/18

Man kann die Größe der Zähne einer Person mit dem Densaugeo-Fluch (lat. Dens = Zahn, Augeo = ich lasse wachsen) verändern: Die Schneidezähne der verfluchten Person werden länger und länger, wenn man den Zauberstab auf die Person richtet und "Densaugeo" spricht. Auch der Gegenzauber, der die Zähne wieder schrumpfen lässt, stoppt nicht von selbst, sondern muss bei der gewünschten Verkleinerung angehalten werden.

Im vierten Band wird Hermine versehentlich von einem verfehlten Densaugeo-Fluch getroffen und ihre ohnehin schon recht groß geratenen Zähne wuchern bis auf ihrem Brustkorb hinab. Hermine nutzt diesen Vorfall zur Korrektur ihrer Hasenzähne: Als Madam Pomfrey ihre Zähne mit dem Gegenzauber auf "Normalgröße" schrumpfen lässt, signalisiert Hermine absichtlich etwas zu spät, sie könne jetzt anhalten. Danach sind Hermines Zähne nicht so wie früher, sondern genau so klein, wie sie es schon immer haben wollte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki