FANDOM


Trottel?

Stimmt es, daß "Muggel" frei übersetzt "Trottel" heißt? Wenn dem so ist, ist ja anscheinend der Anti-Muggel-Rassismus in der ganzen Harry-Potter-Welt verbreitet. Ist dies also korrekt?

Hi, Muggle ist kein richtiges Wort und bedeutet nicht direkt "Trottel". Rowling hat in einem Interview über ihre Worterfindung gesagt, sie habe nach einem Begriff gesucht, der sowohl Trotteligkeit (wörtlich: "foolishness) als auch etwas Liebenswertes beinhaltet und das Ganze dann noch ein bisschen verniedlicht. "Muggel" klinge doch irgendwie knuddelig. Auch Nicht-Rassisten finden Menschen ohne Zauberkräfte unterlegen und minderbemittelt(selbst ein gänzlich Unverdächtiger, der nicht den Zauberer-Rassismus draufhat, wie der Muggel-Premierminister selbst, dent ja dass Zaubernkönnen alle Probleme lösen könnte). das Interview ist vom WBD 2004 (genaueres krieg ich ohne Hilfe nicht raus) Aragog :-) 22:24, 9. Mai 2007 (CEST)

julesrbf: Wo sind Sie auf den Begriff „Muggel“ gekommen?

J. K. Rowling: Ich habe nach einem Begriff gesucht, der sowohl für Albernheit als auch für Liebenswürdigkeit steht. Der Begriff "mug" kam mir in den Sinn, für jemanden der leichtgläubig ist, und dann habe ich es gemildert. Ich denke "Muggel" hört sich ganz knuddelig an. Ich wusste nicht, das der Begriff "Muggel" in der Drogensprache verwendet wurde ... ah gut!'' Das ist der Auszug aus dem Interview 2004 ;-) Ayla

Duden

Muggel steht iM Duden, ich finde das eine erwähnung wert: Siehe hier

Habe es eingefügt, danke. LG --♥..Hauselfe Ayla (Diskussion) 17:28, 13. Okt. 2013 (UTC)