FANDOM


Eargit der Hässliche (im Original: Eargit the Ugly) war als Abgeordneter der Kobolde bei der ersten Versammlung, die der Magische Rat im 14. Jahrhundert einberief, um ein gemeinsames politisches Auftreten aller magischen Wesen zu erreichen. Eingeladen wurden die Kobolde und alle anderen magischen Wesen, die magischen Menschen fähig erschienen, bei solchen Fragen mitzuentscheiden. Nach der Definition des damaligen Ratsvorsitzenden Burdock Muldoon waren dies alle magischen Wesen, die auf zwei Beinen gingen. Eargit und andere Kobold-Vertreter ließen aus Protest diese Versammlung platzen: Weil die Kobolde erbost über die Anmaßung der magischen Menschen waren, die Mitspracheberechtigung aller anderen magischen Wesen einzuschätzen, brachten sie lauter störende zweibeinige magische Wesen mit, wie Augureys und andere magische Vögel, Trolle die alles kurz und klein schlugen, Porlocks, die wie im Stall ihren Mist auf den Boden fallen ließen..., sodass alles in einem großen Durcheinander unterging und das Treffen abgebrochen wurde.

Der Kobold Eargit wird in Newt Scamanders Beschreibung dieses ersten Treffens nicht namentlich genannt. Er wird aber auf einer der Sammelkarten berühmter Kobolde vorgestellt, die zwar von Joanne K. Rowling verfasst sind, aber nur in Computer- und Videospielen gezeigt werden s. Sammelbild von Eargit dem Hässlichen.