FANDOM


Edgar Bones entstammte als einer der Brüder von Amelia Bones einer alten angesehenen Zaubererfamilie. Er bildete sich aber nichts auf seine reine Abstammung ein und leistete im ersten Orden des Phönix Widerstand gegen Voldemorts rassistische Bestrebungen.

Gegen Ende von Voldemorts erster Schreckensherrschaft ermordeten die Todesser Edgar Bones, samt seiner Frau und ihren Kindern. Die Geschwister von Edgar Bones beteiligten sich zwar nicht aktiv am Widerstandskampf, distanzierten sich aber nicht von Edgar und trauerten um ihn und seine Familie. Die Tochter seines Bruders, Harrys Mitschülerin Susan Bones ist besonders betroffen, als Anfang 1996 die Mörder der Familie ihres Onkels[1] aus Askaban freikommen.

Anmerkung

  1. In einem JKR-chat/Okt 2000 sagte die Autorin, dass die von Todessern umgebrachten in HP I/4 erwähnten Bones Susans Großeltern gewesen seien. Im Laufe des Schreibprozesses hat sich die Autorin wohl umentschieden