FANDOM


Der Zauberer Elliot Smethwyck hat im 18. /19. Jahrhundert gelebt (genaue Lebensdaten liegen nicht vor). Die Magische Welt verdankt ihm eine Erfindung, die heute aus dem magischen Alltag nicht mehr wegzudenken ist: Er erfand den Polsterungszauber, der den Stil Fliegender Besen mit einem unsichtbaren bequemen Sitzkissen ausstattet.

Ob seine eigenen Erfahrungen als Besensportler oder häufiger Besenflieger ihn zu dieser Erfindung inspirierten, ist nicht bekannt. Sicher ist jedoch, dass seine damalige Erfindung Langstreckenflüge auf Besen wie den berühmten Transatlantikflug von Jocunda Sykes und die Entwicklung der modernen schlanken Rennbesen erst ermöglicht hat. Obwohl seine Erfindung zu einem festen Bestandteil bei der serienmäßigen Flugbesenherstellung geworden ist, scheint Elliot Smethwyck nicht zur Schokofrosch-Sammelreihe Berühmte Hexen und Zauberer zu gehören.

Quelle

Siehe auch

Anmerkung

Der Name Smedwyck taucht gelegentlich auch in der Schreibweise Smethwyk auf. Die hier angegebene Schreibweise entspricht der, die Joanne K. Rowling verwendet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki