FANDOM


Die Flotte-Schreibe-Feder (im Original: Quick-Quotes Quill) ist eine selbstschreibende magische Feder, die beim Verfassen von Artikeln und Berichten gute Dienste leistet. Sie hält nicht einfach schriftlich fest, was ihr diktiert wird, sondern kann viel mehr: Nuckelt eine magische Person wie Rita Kimmkorn kurz an ihrer Spitze, so verarbeitet die Feder alles was gesagt wird zu einem Artikel in deren Stil. Die Feder ergänzt flott irgendwelche rührende Details, erfindet erlogene Hintergrundgeschichten, baut Geschichten reißerisch aus, verdreht und entstellt das wirklich Gesagte usw. Dank dieser Arbeitshilfe kann die Reporterin sofort nach einem Interview einen fertigen Artikel präsentieren. Sie kann die Aufmachung des Geschriebenen variieren, ehe sie ihre Flotte Schreibefeder auf das Pergament setzt, denn sie gehorcht ja ganz ihren eingenuckelten Befehlen. Die entstehenden Artikel können also eher berichterstattend und kritisch sein, wenn Rita Kimmkorn einen Artikel an den Tagespropheten verkaufen will, oder herzergreifend, wenn sie etwas für die Hexenwoche schreibt. Rita Kimmkorn ist die einzige Hexe, von welcher bekannt ist, dass sie eine Flotte-Schreibe-Feder benutzt. Allerdings scheint eine derartige Feder in der magischen Welt nicht ungewöhnlich zu sein, weil sie Harry vor dem ersten Interview ohne weitere Erklärung fragt, ob sie diese gebrauchen dürfe (ähnlich wie Muggeljournalisten zu fragen pflegen, ob sie ein Aufzeichnungsgerät benutzen dürfen).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki