FANDOM


Einige Büschel Flussgras (im Original: Fluxweed) werden in den Vielsafttrank gemischt. Diese Zutat gehört zwar nicht zu den sehr seltenen und kostbaren, sondern ist in Hogwarts allgemein zugänglich. Trotzdem macht sie das Brauen des Zaubertranks besonders schwierig, weil nur die bei Vollmond frischgepflückten Pflanzen magisch wirksam sind.

Über die magischen Wirkstoffe dieser Zaubertrankzutat lassen sich aus deren Namen verschiedene Möglichkeiten herauslesen:

  1. Könnte der Originalbegriff Fluxweed wörtlich genommen und als (Zer)Fließkraut oder Wandelkraut verstanden werden, das die Fähigkeit fördert, eine andere Gestalt anzunehmen.
  2. Könnte mit Fluxweed das bekanntere Flixweed gemeint sein. Diese in ganz Europa verbreitete Pflanze (wiss.:descurainia sophia) wird in der Pflanzenheilkunde u.a. als Mittel zur Wundheilung eingesetzt, das die verletzte Haut glättet und Narbenbildungen verhindert. Vergleichbare Wirkungen wurden der Pflanze im Altertum zugeschrieben, wo sie kosmetisch zur Hautverschönerung genutzt wurde. Entsprechende magische Wirkungen der Pflanze könnten dazu beitragen, dass sich die Verwandlung ohne sichtbare "Narben" vollzieht.
  3. Könnte Fluxweed als Name der wirklich so bezeichneten sehr seltenen nordostamerikanischen Pflanze Isanthus brachiatus verstanden werden. Diese Zutat würde unterstreichen, wie außergewöhnlich und kompliziert dieser Verwandlungsvorgang ist.

Übersetzungskritik

In der deutschen sprachlich durchaus korrekten Übersetzung des Pflanzennamens gehen die oben genannten Bedeutungen leider verloren, stattdessen lässt der Name "Flussgras" annehmen, es handle sich um eine Pflanze, die an Flussufern zu finden ist.