Wikia

Harry Potter Wiki

Weasley-Zwillinge

Diskussion23
2.811Seiten in
diesem Wiki

Weitergeleitet von Fred und George Weasley

Fred und George Weasley
Geschlecht männlich
Haarfarbe rot
Haus Gryffindor
Pol. Engagement Dumbledores Armee
Erster Auftritt Harry Potter und
der Stein der Weisen
Schauspieler /
Synchronisation
James und Oliver Phelps
Stefan Günther

Fred und George Weasley, die Weasley-Zwillinge (* 1. April 1978, Fred gestorben † 2. Mai 1998) sind zwei Jahre jünger als ihr ordnungsfanatischer Bruder Percy und ein echter Gegensatz zu ihm.

Wie Charlie gleichen die Zwillinge mit ihren breiteren, energischen Gesichtern eher ihrer Mutter und wie alle Weasleys sind sie rothaarig und sommersprossig. Da sie bis zur letzten Sommersprosse völlig identisch aussehen, kann selbst ihre Mutter sie kaum unterscheiden, woraus sie sich gerne einen Spaß machen. Die Einzigen, die immer zuverlässig wissen, wer wer ist, sind sie selbst. Aber auch als sie ihrer Mutter weit über den Kopf gewachsen sind, schrumpfen sie immer noch vor Scham zusammen, wenn sie von ihr zur Schnecke gemacht werden.

Die Zwillinge denken sich seit jeher mit großem Einfallsreichtum und wenig Gehorsam immer neue Streiche und Scherze aus. Als Harry Fred und George bei seiner ersten Fahrt nach Hogwarts kennenlernt, bekommt er mit, dass sie zum Leidwesen ihrer Mutter dort als Unruhestifter gelten und ständig die Schulregeln brechen. Während seiner Schulzeit erfährt Harry:

  • Sie werden häufig von Hagrid aus dem Verbotenen Wald vertrieben,
  • Sie kennen "alle" Geheimgänge auf dem Schulgelände,
  • Sie haben in ihrem ersten Schuljahr die Karte des Rumtreibers geklaut und fortan für ihre Interessen genutzt bis sie das kostbare Stück in ihrem fünften Schuljahr (in Harrys drittem) an Harry verschenken.

Wegen ihrer zahlreichen "Vergehen" hat der Hausmeister Argus Filch ein eigenes Fach in seinem Schrank mit Aufzeichnungen über Verstöße gegen die Schulordnung für die beiden eingerichtet. Obwohl sie viele Hauspunkte verlieren, sind sie bei ihren Mitschülern sehr beliebt.

Wie ihre Mutter kräftig und eher stabil gebaut, werden die beiden während ihrer Schulzeit in der Quidditch-Mannschaft ihres Hauses als erfolgreiches Treiber-Duo geschätzt. Die Beiden fliegen zwar nicht die modernsten Rennbesen, sondern müssen sich mit unspektakulären Sauberwisch '5 begnügen (HP II/7), spielen aber als perfektes Team zusammen.

Magische Scherzartikel finden Fred und George viel interessanter als Erfolge in der Schule. Ihre umfangreichen Zaubereikenntnisse verschwenden sie deshalb nicht auf Schulnoten und erreichen beide bei ihren Zwischenprüfungen am Ende der fünften Klasse nur je drei ZAGs. Stattdessen erfinden sie neue Möglichkeiten, irgendwelche Dinge so zu verzaubern, dass sie für magische Überraschungen und (oft nützliche) Streiche gut sind. Aus dem Zimmer der Zwillinge im Fuchsbau hört ihre Familie oft irgendwelche Explosionen, lange ehe sie erfahren, dass die beiden jahrelang von ihnen neuerfundene Zaubertricks getestet haben, um verkauffsfähige Scherzartikel zu entwickeln. Als Startkapital hatte Harry ihnen sein Preisgeld für das Trimagische Turnier geschenkt, das er selbst nicht behalten wollte.

Ihre phantasievollen und meistens regelverletzenden Aktionen und Kenntnisse nutzen die Zwillinge auch für ihre anderen Interessen, beispielsweise:

  • verhelfen sie Harry mit dem zum Fliegen verzauberten Auto ihres Vaters zur Flucht aus dem Haus der Dursleys.
  • versuchen Fred und George Dumbledores magische Alterslinie mittels eines Alterungstrankes zu umgehen, um sich als Champion für das Trimagische Turnier zu präsentieren und ihre Bewerbung in den Feuerkelch einzuwerfen.
  • sorgen sie dafür, dass Harry unentdeckt mit Sirius sprechen kann, indem sie zur Ablenkung anderorts einen Korridor in einen Sumpf verwandeln.
  • treten sie sofort der DA bei, nutzen aber die Verteidigungszauber, die Harry ihnen beibringt, später auch zur Entwicklung neuer Scherzartikel.

Obwohl ihre Mutter sich eine solide und ehrbare Zukunft für ihre beiden Söhne in Form von langweiligen Zaubereiministeriumskarrieren ausgedacht hat, beenden die Zwillinge die Abschlussklasse in Hogwarts nicht. Sie mischen den Schulbetrieb mit einigen ihrer selbsterfundenen Scherzartikel aus Protest gegen Professor Umbridge gründlich auf. Damit verabschieden sie sich spektakulär und werbeträchtig von der versammelten Schüler- und Lehrerschaft, um tatsächlich ihren neuen Scherzartikelladen namens Weasleys zauberhafte Zauberscherze zu eröffnen. Dass sie nicht nur im Erfinden immer neuer Scherzartikel hervorragend sind, sondern sie auch bestens vermarkten können, wird schon bald danach deutlich: Selbst aus der Bedrohung durch Voldemort machen sie ein gutes Geschäft: Ihre neueste Reklame im August 1996 lautet:

Wen ängstigt noch Du-weißt-schon-Wer?
Ihr solltest EHER Angst haben vor
DU-SCHEISST-NIE-MEHR -
der Verstopfungssensation, die die Nation in Atem hält.

Weil ihr Laden boomt und sie voll in Anspruch nimmt, ziehen sie bereits kurz nach der Eröffnung in eine Wohnung über ihrem Laden ein. Anders als Percy bleiben sie aber mit ihrer Familie und dem Fuchsbau eng verbunden.

Widerstandsaktionen der Weasley-Zwillinge

Die Zwillinge nutzen ihr Spezialwissen und -talent auch bei Aktionen im Orden des Phönix und bei Einzelaktionen zu Harrys Unterstützung:

  1. Sie verwandeln sich in Doppelgänger von Harry, um seinen Auszug aus dem Ligusterweg zu decken. Bei dieser Aktion des Widerstandsordens verliert George eines seiner Ohren infolge eines Fluchs von Snape. (HP VII/4f)
  2. Durch die Verzauberung des Ghuls im Fuchsbau verhelfen sie Ron und ihrer Familie zu einem sicheren Alibi, damit er glaubhaft und unverdächtig mit Harry zusammen untertauchen kann.(HP VII/6)
  3. Sie selbst tauchen ebenfalls unter, als Rons Tarnung in Winter 1998 auffliegt und alle Weasleys sich bei Großtante Muriel verstecken müssen. Ihren Handel mit magischen Scherzartikeln geben sie auch während dieser Zeit nicht auf, sondern machen wieder einen Versandhandel daraus.
  4. Bei der Schlacht von Hogwarts sind sie unter den ersten zurückkehrenden früheren Schülern und bringen im Kampf ihre Kenntnisse über die Geheimgänge in Hogwarts ein, um sie zu überwachen.

Links zum Artikel

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki