FANDOM


Garottengas (im Original: Garrotting Gas) ist eine nur in der Magischen Welt bekannte gefährliche Substanz, die nicht zu sehen oder zu riechen ist, aber tödlich wirken kann. Wie der Name vermuten lässt, erwürgt dieses Gas seine Opfer. Wie es hergestellt wird, ist nicht bekannt.

Wie Ginny berichtet, wollten die Weasley-Zwillinge einen der Schulgänge von Hogwarts mit Garottengas unpassierbar machen, um Umbridge gehörig auf Trab zu bringen. Ginny selbst nutzt die Idee von dem tödlichen Gas als Ausrede um für Harry und Hermine den Gang vor Umbridges Büro menschenleer zu machen: Sie behauptet, jemand habe in diesem Gang Garrottengas losgelassen und schickt alle weg, die hindurch gehen wollen.

Anmerkung

Die Garrotte ist ein bis heute in einigen Ländern noch angewandtes Hinrichtungs- und Folterwerkzeug, das seine Opfer langsam ersticken lässt. Dabei wird mithilfe eines Stocks langsam eine Schlinge um den Hals des Opfers zugedreht s. wikipedia.de/Garotte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki