FANDOM


Die Geisterbehörde (im Original: Spirit Division) in der Abteilung zur Führung und Aufsicht Magischer Geschöpfe ist im 4. Stock des Zaubereiministeriums.

Im Gegensatz zu den Behörden für Tierwesen und für Zauberwesen scheint diese Behörde sich auf eine einzige Anlaufstelle zu beschränken. Sie regelt Probleme und Beschwerden, die Geister betreffen, wobei etwas unklar ist, ob es ausschließlich um die Geister Verstorbener geht oder - wie der Name Spirit Division andeutet - auch um andere geisterhafte Wesen wie beispielsweise Poltergeister. So ist fraglich, ob die Bitte von Professor Umbridge, den Poltergeist Peeves aus der Schule zu entfernen, von dem damaligen Zaubereiminister Cornelius Fudge jemals zur Bearbeitung an die Geisterbehörde weitergereicht worden ist.

Die einzige Maßnahme der Geisterbehörde, von der Lesende Kenntnis haben, betrifft die Maulende Myrte: Sie wollte sich als Geist ewig an ihrer Mitschülerin Olive Hornby für all die Hänseleien rächen, die sie zu Lebzeiten abgekriegt hatte. Weil sie Olive so sehr zusetzte, wandte diese sich an die Geisterbehörde, die dem Spuk ein Ende bereitete. Myrtes Aktionsradius wurde eingeschränkt, ihr Todesklo wurde als ihr regulärer Aufenthaltsort festgelegt und sie durfte sich fortan nicht mehr weit davon entfernen. Olive, die Hogwarts inzwischen verlassen hatte, konnte dagegen fortan ungestört leben (HP IV/25).

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki