FANDOM


Der Zauberer Goodwin Kneen lebte im 12. Jahrhundert mit seiner Frau Gunhilda in Yorkshire. Er war ein begeisterter Quidditchspieler und schrieb in einem Brief an seinen norwegischen Cousin Olaf einiges über sein jüngstes Spiel. Sein Brief gibt historische Hinweise auf die Entwicklung dieses Sports und befindet sich heute im Norwegischen Zaubereiministerium.

Goodwin Kneen taucht in den Romanen nicht auf. Sein oben erwähnter Brief wird aber in vollem Wortlaut von Kennilworthy Whisp in Quidditch im Wandel der Zeiten zitiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki