FANDOM


Den Titel Großinquisitorin (im Original: High Inquisitor) verlieh das Zaubereiministerium seiner Kontrollbevollmächtigten Dolores Umbridge mit dem Ausbildungserlass Nr. 23.


Wie dieser Titel verrät, sollte und wollte sie unbedingt in Hogwarts "Recht und Ordnung" wieder herstellen. Gedeckt durch weitere ministerielle Ausbildungserlasse versuchte Dolores Umbridge die Schule unter ihre Kontrolle zu bekommen:

  • Sie inspizierte den Unterricht der anderen Lehrer mit dem Ziel, Dumbledores Vertraute hinauszuwerfen.
  • Sie verbot Schüler-AGs und entschied selbst über deren Neugenehmigung.
  • Sie kontrollierte die Schüler-Post und überwachte das Flohnetzwerk.
  • Sie behielt sich vor, von anderen Lehrern ausgesprochene Schülerstrafen in ihrem Sinne zu korrigieren.
  • Sie verbot Lehrern und Schülern über bestimmte Themen zu reden.
  • Sie beauftragte einige Schüler (natürlich Slytherins) als Hilfstruppe unter der Führung von Draco Malfoy der Inquisitorin die anderen Schüler zu überwachen und auszuspionieren.
  • Sie ließ sich zur Schulleiterin ernennen.


Ihre Inquisition musste allerdings scheitern: Außer jener Slytherin-Truppe und Argus Filch fand sie keinerlei Unterstützung, einschließlich der Geister von Hogwarts, unter Schülern und Beschäftigten in Hogwarts.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki