FANDOM


Großtante Muriel, eine ältere reiche alleinlebende Verwandte von Molly Weasley, besitzt ein kostbares Diadem (im Original: Tiara). Das hochaufragende edel glitzernde Diadem ist reich mit Mondsteinen und Diamanten besetzt. Die nervenaufreibende Großtante wacht über das kostbare Stück, möchte aber gleichzeitig öffentlich mit ihrem Reichtum angeben und redet deshalb gerne und unüberhörbar über ihr Diadem.


Ereignisse in den Büchern

  • Als Molly ihren Widerstand gegen die Hochzeit von Bill und Fleur aufgibt, bietet sie Fleur als Versöhnungsgeste an, für die Hochzeit Großtante Muriels Diadem als Haarschmuck für die Braut zu erbitten (HP VI/29)
  • Bei der Hochzeit der beiden trägt Fleur tatsächlich das Diadem und sieht bezaubernd aus (noch mehr als sonst). Großtante Muriel macht so ein Aufhebens über ihre Leihgabe, dass es keinem der Hochzeitsgäste entgehen kann, wer die Besitzerin des Diadems ist (HP VII/8).
  • Bei der Rückgabe des Diadems ergibt sich am Rand, dass es von Kobolden angefertigt worden ist, also gemäß des Eigentumsverständnisses der Kobolde eigentlich rechtmäßig wieder den Kobolden gehört, die es hergestellt haben (HP VII/25).

Anmerkung

Joanne K. Rowling hat auf ihrer USA-Reise in Oktober 2007 erklärt, dass Großtante Muriels Diadem keine besonderen magischen Fähigkeiten beinhaltet, wenn man von dem absieht, dass es einer der Streitgegenstände zwischen Kobolden und Zauberern ist.