FANDOM


Die Heidelberger Vandalen (im Original: Heidelberg Harriers) sind ein deutsches Quidditch-Team. Auf europäischer Ebene gilt diese Mannschaft als eine der besten. Der irische Kapitän Darren O'Hare beschrieb sie als "wilder denn ein Drache und doppelt so gerissen".

Anmerkung und Übersetzungskritik

Joanne K. Rowling hat bei den Namen der Quidditchmannschaften aus nicht-englischsprachigen Ländern zwar darauf geachtet, dass sie passen und auf Englisch gut klingen, aber sprachliche oder kulturelle Besonderheiten anderer Länder bei ihrer Namensgebung wenig berücksichtigt. Deshalb stimmt der Mannschaftsname "Heidelberg Harriers" auf deutsch grammatikalisch nicht.

  • Der Übersetzte Name "Heidelberger Vandalen" stimmt zwar grammatikalisch, trifft aber die im Namen angedeutete Spieltechnik der Mannschaft nicht: Harriers sind keineswegs "Vandalen" die alles mit Gewalt kurz und klein schlagen, sondern habichtartige Raubvögel bzw. Jagdhunde, die überall wachsam herumrasen.
  • Nach der Raubvogelart benannt ist das britische Kampfflugzeug "Harrier", das senkrecht starten kann.

Bekannte Spieler

In den Harry-Potter-Bänden kommt diese Mannschaft nicht vor.

Link zum Artikel

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki