FANDOM


Das Buch Historische Stätten der Zauberei (im Original: Sites of Historical Sorcery) war eine der Ferienlektüren von Hermine im Sommer 1993 (HP III/5).


Sie fand u. a. die darin enthaltenen Informationen sehr hilfreich, um sich auf die künftigen Ausflüge zum nahe bei der Schule gelegenen Ort Hogsmeade vorzubereiten. Wie sie in diesem Buch nachlesen konnte, ist Hogsmeade heute das einzige Dorf in ganz Großbritannien, in dem ausschließlich magische Menschen leben.


Es wird auch darauf hingewiesen, dass Hogsmeade nicht nur für Hexen und Zauberer historisch bedeutsam ist:

  • Dort trafen sich die Kobolde, von denen im Jahr 1612 die Koboldaufstände angezettelt wurden. Als Hauptquartier diente das Wirtshaus.
  • Die Heulende Hütte wird als das übelste spukende Gebäude im ganzen Land beschrieben.


Für die meisten Schülerinnen und Schüler aus Hogwarts dürfte das Buch weniger spannend sein, da sie eher am Süßwarenladen Honigtopf oder ähnlichen modernen Attraktionen von Hogsmeade interessiert sind, als an dessen historischer Bedeutung.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki