FANDOM


Die Hexe Honoria Nutcombe lebte von 1665-1743.

Sie stellte sich gegen die in der magischen Gesellschaft allgemein vorherrschenden Urteile über die bösen, Kinder fressenden Sabberhexen (im Original: Hags). Zwar konnte auch sie den gefährlichen Appetit von Sabberhexen auf kleine Kinder nicht bestreiten. Sie glaubte jedoch fest daran, diese nicht von Natur aus schlechten Wesen bessern zu können. Deshalb gründete sie die noch heute existierende Gesellschaft zur Reformation von Sabberhexen.

Der Erfolg ihrer Arbeit ging nicht so weit, dass Sabberhexen heutzutage in der magischen Gesellschaft einen besseren Ruf haben - "Sabberhexe" ist noch immer ein gängiges Schimpfwort für eine besonders fiese Hexe.

Honoria Nutcombes idealistische Bemühungen wurden aber mit ihrer Aufnahme in die Schokofrosch-Sammelreihe Berühmte Hexen und Zaubererals ehrbare und berühmte Leistung anerkannt. Ihr Ruhm ist sogar bis in die Muggelwelt vorgedrungen: Im August 2004 ist Honoria Nutcombe in Joanne K. Rowlings Rubrik Zauberer des Monats vorgestellt worden.

Tante Honoria

In seinen Anmerkungen zu den Märchen von Beedle dem Barden erwähnt Albus Dumbledore eine Tante Honoria. Diese Honoria kann aber vom Alter her nicht identisch mit der hier besprochenen berühmten Hexe sein.

Weblink

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki