FANDOM


Hufflepuffs Trinkpokal (im Original: Hufflepuff's cup) ist das einzige bekannte Erbstück, das die Mitbegründerin von Hogwarts ihren Nachkommen hinterlassen hat. Obwohl die Nachfahren von Helga Hufflepuff kein solches Aufhebens um ihre berühmte Ahnin machen wie die von Salazar Slytherin, ist der 1000jährige Pokal inzwischen auch ohne Symbolwert in der magischen Gesellschaft zu einem unschätzbar wertvollen Sammlerstück geworden.

Vom Sammlerstück zum Horkrux

Bis Ende der 1940er Jahre hat der antike Trinkpokal zu den größten Kostbarkeiten einer privaten Antiquitätensammlung gehört. Hepzibah Smith, die Besitzerin der Sammlung, war eine entfernte Verwandte von Helga Hufflepuff und steinreich.
Diese ältere Hexe führte einem attraktiven jungen Mitarbeiter des Raritätengeschäfts Borgin & Burke's ihre größten Schätze vor: Hufflepuffs wertvollen alten mit etlichen magischen Kräften ausgestatteten Trinkpokal, sowie ein anderes ganz besonderes Stück, ein Medaillon von Salazar Slytherin. Es gelang ihr tatsächlich, den jungen Mann mit ihren Besitztümern zu beeindrucken - er vergiftete sie, stahl diese wertvollen Stücke und tauchte unter (HP VI/20).

Ereignisse in den Büchern

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki