Wikia

Harry Potter Wiki

Internationale Vereinigung von Zauberern

Diskussion0
2.780Seiten in
diesem Wiki

Die Internationale Vereinigung von Zauberern (im Original: International Confederation of Wizards) wurde schon vor Jahrhunderten als eine Art internationaler Zaubererregierung gegründet, deren Beschlüsse auch für die Regierungen der nationalen Zauberergemeinschaften verbindlich waren und sind. In den Büchern Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind und Quidditch im Wandel der Zeiten werden beispielsweise verschiedene Regelungen und Bestimmungen dieser Vereinigung genannt, die die Geheimhaltung der magischen Welt vor Muggeln sicherstellen sollten. Bekannt geworden ist das noch immer rechtsgültige Internationale Abkommen zur Geheimhaltung der Zauberei von 1692, das u.a. die nationalen Zaubereiministerien für Verletzungen der Geheimhaltung bei sportlichen Wettkämpfen in ihrem Hoheitsbereich verantwortlich macht.

Die britische Sektion der internationalen Zauberervereinigung gehört zur Abteilung für internationale magische Zusammenarbeit im Londoner Zaubereiministerium.

  • Als sogenanntes "Ganz hohes Tier" war Albus Dumbledore viele Jahre lang der Vorsitzende dieses internationalen Gremiums (HP I/4).
  • Im Jahr 1995 hatte Dumbledore, sehr zum Missfallen von Zaubereiminister Fudge, öffentlich über die Wiederkehr Voldemorts berichtet. Daraufhin wurde er von den britischen Ministeriumszauberern abgewählt und musste den Vorstandsposten aufgeben, angeblich aus Altersgründen (HP V/5).
  • Im Frühsommer 1996 wurde Dumbledore rehabilitiert und wieder als Mitglied in die Internationalen Zaubereivereinigung berufen (HP V/38).

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki