Wikia

Harry Potter Wiki

James Potter

Diskussion24
2.811Seiten in
diesem Wiki
Disambig Transparent Dieser Artikel behandelt den Vater von Harry Potter. Für dessen Namensvetter , siehe James Potter (II).
James Potter
Geschlecht männlich
Haarfarbe schwarz
Augenfarbe braun
Haus Gryffindor
Pol. Engagement Orden des Phönix
Erster Auftritt Harry Potter und
der Stein der Weisen
Schauspieler /
Synchronisation
Adrian Rawlins
Robbie Jarvis als 16jähriger

James Potter (* 27. März 1960; † 31. Oktober 1981), früher von seinen engsten Schulfreunden "Krone" (im Original: Prongs)[1] genannt, ist der Vater von Harry Potter. Er wurde zusammen mit seiner Frau Lily Potter an Halloween 1981 ermordet, als Harry 15 Monate alt war. Von den unbezähmbaren schwarzen Haaren bis hin zur Statur sehen Harry und James einander zum Verwechseln ähnlich. Lediglich ihre Augen sind verschieden: James hat braune Augen, während Harry die grünen seiner Mutter geerbt hat.

James Schulzeit

James besuchte in den 1970er Jahren die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei. Er war ein sehr guter und begabter Schüler des Hauses Gryffindor. Während seiner Schulzeit war er sowohl bei Lehrern als auch bei Mitschülern ungemein beliebt. Genau wie später auch sein Sohn war er ein exzellenter Spieler in der Quidditchmannschaft seines Hauses als Jäger?[2] Mit seinen Gryffindor-Mitschülern Sirius Black, Remus Lupin und Peter Pettigrew verband ihn eine dicke Freundschaft. Initiiert von James und Sirius nutzten die vier Freunde etliche magische Gegenstände und Verfahren, um risikofreudig und unter bewusster Umgehung der Schulregeln spannende Abenteuer zu erleben.

  • Häufig bedienten sie sich dabei des Tarnumhangs von James. Dieses Familienerbstück ist inzwischen von Albus Dumbledore an Harry weitergereicht worden JKR.-Chat am 19.10.2000.
  • Sie entdeckten etliche Geheimgänge und zeichneten gemeinsam eine magische Karte des Schulgeländes, die Karte des Rumtreibers, die ebenfalls später in Harrys Besitz gelangt ist.
  • Wenn James und Sirius getrennt von einander Schularrest absitzen mussten, unterhielten sie sich mittels zweier magischer Zwei-Wege-Spiegel. Harry bekommt im fünften Band von Sirius das Gegenstück seines eigenen Spiegels.
  • Um bei ihrem Freund Remus sein zu können, wenn er sich bei Vollmond zwangsweise in einen Werwolf verwandelte, bildeten James und Sirius sich heimlich zu Animagi aus. Von ihrer fünften Schulklasse an konnten sie sich dann willentlich in ein Tier verwandeln. Sie halfen gemeinsam auch dem ungeschickten Peter, eine Animagus-Verwandlung zu schaffen. James Animagusgestalt ist ein Hirsch, was ihm bei seinen Freunden den Spitznamen Krone (im Original: Prongs) eintrug. Weder er selbst, noch einer seiner Freunde ließ sich als Animagus registrieren, da die Nutzung ihrer Animagus-Fähigkeiten fast immer mit geheimzuhaltenden gravierenden Verstößen gegen die Schulregeln verbunden war.

Weil James alles hasste, was mit schwarzer Magie zu tun hatte, verband ihn von der ersten Klasse an eine tiefe Feindschaft mit seinem Mitschüler Severus Snape. Dieser Slytherin-Schüler war schon als Erstklässler in schwarzer Magie sehr bewandert. Die beiden verhexten und verwünschten sich gegenseitig bei jeder Gelegenheit. Dass James seinem Dauergegner Snape einmal das Leben rettete, änderte nichts an ihrer Feindschaft. Auch James Sohn Harry, der seinem Vater sehr ähnlich sieht, weckt sofort Snapes alte Hassgefühle.

Wegen James' selbstherrlicher und eitler Auftritte distanzierte sich die von ihm jahrelang vergeblich umworbene Gryffindor-Mitschülerin Lily Evans von ihm. Erst in ihrer Abschlussklasse entwickelte sich zwischen den beiden eine Liebesbeziehung. James trat zu diesem Zeitpunkt wohl nicht mehr so arrogant und großspurig in Erscheinung.

Während dieser siebten Klasse wurden er und Lily zu Schulsprechern ernannt.

Widerstand gegen Voldemort

Zusammen mit seiner Frau Lily und seinen Schulfreunden schloss sich James nach seiner Schulzeit dem Orden des Phönix an. James und Lily konnten bei ihren Widerstandsaktivitäten Voldemort dreimal knapp entkommen. Aufgrund des Verdachts, jemand spioniere sie aus, versteckten sie ihre Wohnstätte in Godric's Hollow mit dem Fidelius-Zauber. Trotzdem konnte Voldemort die beiden dort an Halloween 1981 aufspüren, nachdem ihr Geheimniswahrer Peter Pettigrew (Wurmschwanz) den Aufenthaltsort an Voldemort verriet. Infolgedessen tötete Voldemort die Potters mit dem Todesfluch.

James' Eltern

Die reinblütigen Eltern von James waren aufgeschlossen gegenüber seinem Freund Sirius, als dieser mit 16 sein schwarz-magisch geprägtes Elternhaus der Blacks verließ. Vermutlich hatten James' Eltern auch keine Einwände dagegen, dass ihr Sohn bald nach Schulabschluss die muggelstämmige Mitschülerin Lily Evans heiratete. Der Dünkel der "Reinblütigkeit" scheint in James Elternhaus kein Thema gewesen zu sein.
Seine Eltern hinterließen ihrem Sohn James ein großes Vermögen, so dass er sich keinen einträglichen Broterwerb suchen musste, sondern einer Neigungstätigkeit nachgehen konnte JKR-Chat am 19.10.2000.

Anmerkungen

  1. *Eigentlich bedeutet prongs-- prong of antler - Geweihsprosse - die direkte Verbindung seines Spitznamens zum Hirschgeweih seiner Animagusgestalt wird in der deutschen Übersetzung leider verwischt.
  2. *War James Sucher oder Jäger? In den Harry-Potter-Büchern gibt es keine eindeutige Aussage dazu: In HP V/28 spielt James angeberisch mit einem Schnatz, was aber nicht unbedingt bedeuten muss, dass er der Sucher seiner Mannschaft ist, denn auch als Jäger hätte er den Schnatz beim Verpacken der Bälle klauen können. Außerdem sagt er in der englischen Version auf Sirius' Frage, woher er den Schnatz habe: "Nipped it" und ein "Snitch-Nip" (dt.: Schnatz-Klau) ist ein Faulspiel, bei dem nicht einer der Sucher, sondern ein anderer Quidditchspieler den Schnatz an sich nimmt.
    • In einem Interview hat die Autorin gesagt, dass James als Jäger spielte Jkr-Interview am 16.10.2000.
    • In einer Szene des 1. Films zeigt Hermine Harry zwar ein Sucherabzeichen seines Vaters, aber davon steht nichts im Buch. Andererseits hat die Autorin Informationen für die Filmproduktion beigesteuert.

Rolle im Prequel

James Potter und Sirius Black sind die einzigen Figuren der Potter-Romane, die auch in Rowlings Kurzgeschichte The Harry Potter Prequel eine Rolle spielen.

Namensbedeutung

Die Eltern von James gaben ihrem Sohn einen Namen vieler britischer Herrscher. James ist abgeleitet vom hebräischen Jakob und bedeutete „Gott schützt“. Potter ist ein häufiger englischer Nachname. Im Deutschen würde die Familie Töpfer heißen.

Harry sieht seinen Vater

Harry kann sich selbst an seine Eltern nicht erinnern und von seinen Pflegeeltern hat er höchstens Lügen über sie erfahren wie etwa dass sie bei einem Autounfall ums Leben gekommen seien. Erst als er in die Magische Welt eintritt, begegnet er wahren Erinnerungen an seine Eltern:

  1. Zum ersten Mal sieht Harry ein Abbild seines Vaters im Kreise seiner Familie, als er während seines ersten Schuljahrs in den Spiegel Nerhegeb blickt (HP I/12).
  2. Am Ende dieses Schuljahres schenkt ihm Hagrid ein Album mit Fotos seiner Eltern (HP I/17).
  3. Im dritten Band sieht Harry vermeintlich seinen Vater, der ihm gerade noch rechtzeitig einen Patronus schickt (HP III/20).
  4. Am Ende des vierten Bandes erscheint James erneut, als seine Nebelgestalt auf Grund des Zaubers Priori Incantatem aus der Spitze von Voldemorts Zauberstab steigt(HP IV/24).
  5. Im fünften Band zeigt Alastor (Mad-Eye) Moody Harry ein Foto der Mitglieder des ersten Orden des Phönix. Seine Eltern sind darauf auch zu sehen (HP V/9).
  6. Später in diesem Schuljahr sieht Harry den jungen James Potter während seiner Schulzeit in einem Denkarium. Dabei verhält sich sein Vater in Harrys Augen jedoch schockierend (HP V/28).
  7. Harry sieht seinen Vater in Voldemorts Erinnerung (HP VII/17).
  8. Harry holt sich die Erinnerungsgestalt seines Vaters mit dem Stein der Auferstehung (HP VII/34).

Spekulationen

  • Fan-Spekulationen, hinter James verberge sich irgendwie Voldemort und dieser selbst sei eigentlich Harrys Vater oder Großvater hat Joanne K. Rowling energisch zurückgewiesen (s. cache: JKR/Rumors/Ist Voldemort Harrys Vater...)
  • Die Frage vieler Fans, was James und Lily beruflich getan haben, beantwortet die Autorin erst in einem Interview: Die beiden konnten nach ihrem Schulabschluss von James' ererbtem Vermögen leben und ausschließlich als Widerstandskämpfer arbeiten Rowling-Int./New York im Okt. 07. In einem früheren Interview hatte Rowling angedeutet, Harrys Wissen darum, was seine Eltern "getan" (im Original: done for living) hätten, werde ihm bedeuten, was er zu tun habe. Rowlings damalige Aussage wurde fälschlicherweise auf James´ und Lilys Beruf bezogen, die Autorin selbst meinte aber offenkundig was Harrys Eltern getan hatten, um sein eigenes Leben zu schützen. .

Links zum Artikel

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki