FANDOM


Der Kampf in der Mysteriumsabteilung des Londoner Zaubereiministeriums findet in einer Nacht von Donnerstag auf Freitag kurz vor dem Ende von Harrys fünftem Schuljahr statt.

Wie es zum Kampf kommt

Um in den Besitz der im Zaubereiministerium aufbewahrten Prophezeiungskopie über sich und seinen potentiellen Bezwinger Harry zu gelangen, stellt Voldemort Harry eine Falle. Er gibt Harry die falsche Vision ein, gerade in der Halle der Prophezeiungen Harrys Paten Sirius zu Tode zu foltern. In Erinnerung an frühere realistische Visionen der Geschehnisse um Voldemort macht sich Harry daraufhin panisch auf, um Sirius zu helfen und einige seiner Freunde begleiten ihn. Sie begeben sich mit Thestralen zum Zaubereiministerium und suchen dann gemeinsam den in Harrys Vision angezeigten Ort in der Mysteriumsabteilung.
Dort ist zwar keine Spur des gefolterten Sirius zu finden, aber unter den vielen Glaskolben auf Regalen finden sie dort einen Kolben, auf dem u.a. Harrys Name steht. Sobald er "seinen" Glaskolben vom Regal geholt hat, entpuppt sich der Zweck der Täuschung: Harry und seine fünf Begleiter sehen sich plötzlich zwölf Todessern gegenüber, die als Nicht-Betroffene den Glaskolben, der wie sich herausstellt eine Prophezeiung über Harry und Voldemort enthält, nicht selbst vom Regal nehmen konnten. Deshalb haben sie sich verborgen gehalten, bis Harry "sein" Prophezeiungsglas geholt hat. Nun meinen sie, es ihm problemlos abnehmen zu können. Ohne den Inhalt der verlangten Prophezeiung zu kennen, weiß Harry, dass er die Herausgabe des begehrten Prophezeiungsglases verweigern muss, um das Leben seiner Begleiter vielleicht doch noch retten zu können (HP V/34).

Verlauf des Kampfes um die Prophezeiung

Da die Todesser die sechs Mitglieder der Schülergruppe unterschätzen, kann Harry den anderen unbemerkt vermitteln, auf ein Zeichen hin die Regale zu zerstören, auf denen die Prophezeiungsgläser stehen. Als diese auf dem Fußboden zerschellen, ist nicht nur alles voller Scherben, sondern gleichzeitig erheben sich überall geisterhafte Nebelgestalten, die ihre Prophezeiungen nochmals verkünden. In diesem Chaos versuchen Harry und die anderen, alles Mitglieder der DA, zu fliehen. Dabei verlieren sie sich zunächst, und als sie sich in der runden rotierenden Eingangshalle der Mysteriumsabteilung wieder treffen, sind bereits drei von ihnen kampfunfähig und müssen von den anderen dreien geschleppt werden. Auf ihrer erneuten gemeinsamen Flucht vor Todessern geraten Harry und die anderen in den Raum des Denkens, wo sie aber bald wieder von einer Überzahl Todesser aufgespürt werden, die eine weitere der Kämpfenden ausschalten können. Ron, den einer der Todesserflüche bereits zuvor magisch so verwirrt hat, dass er wie betrunken agiert, verstrickt sich selbst in Gehirntentakeln. Um die Todesser wenigstens von den anderen wegzulocken, flieht Harry weiter in die Halle des Todes, wo er von den verbliebenen zehn Todessern zur Aufgabe aufgefordert wird und bedrängt, die Prophezeiung endlich herauszugeben. Angesichts der Drohung, sonst werde sein einzig verbliebener Mitkämpfer Neville Longbottom solange gefoltert, bis Harry nachgebe, ist Harry zur Aufgabe bereit.
In diesem Augenblick erscheinen fünf der Mitglieder vom Orden des Phönix. Sie lenken die Todesser ab und liefern sich erbitterte Kämpfe mit ihnen, während Harry auf ihre Anweisung hin versucht, mit Neville zusammen zum Ausgang zu kommen. Auf diesem Weg werden die beiden mehrfach von Todessern gestellt und Neville wird von einem Fluch getroffen, aufgrund dessen er seine ständig zappelnden Beine nicht mehr kontrollieren kann. Bei ihrem Versuch, trotzdem die steilen Steinstufen hochzuklettern, zerbricht Harrys Prophezeiungsglas ohne dass es jemand außer Harry und Neville bemerkt. Die Worte der Prophezeiung, die die Nebelgestalt von Sibyll Trelawney ausspricht, können auch die Beiden wegen des Kampfgetöses nicht verstehen. Schließlich erscheint auch Albus Dumbledore in der Halle und kann dem Kampf rasch ein Ende setzen, indem er fast alle Todesser magisch festhält. Lediglich Bellatrix Lestrange und Sirius duellieren sich noch. Ehe Dumbledore einschreitet, trifft Bellatrix ihren Gegner mit einem Fluch mitten auf die Brust. Die Auswirkung des Fluches lässt Sirius durch den wehenden Vorhang des Torbogens fallen, der direkt hinter ihm steht und ins Reich des Todes führt (HP V/35).
Außer sich vor Wut verfolgt Harry die fliehende Bellatrix ins Atrium des Zaubereiministeriums, wo es schließlich zur Konfrontation zwischen Harry und Voldemort kommt. Der eintreffende Zaubereiminister Fudge und zahlreiche Ministeriumsmitarbeiter sehen, wie Voldemort mit Bellatrix Lestrange vor ihren Augen aus dem Ministerium disappariert. Verdattert und auf Dumbledores Anweisung hin schickt der Minister zwei der ebenfalls gerade eingetroffenen Auroren in die Halle des Todes, um die dort festgehaltenen Todesser offiziell gefangen zunehmen (HP V/36).

Am Kampf Beteiligte

Dumbledores Armee

  • Hermine Granger, 16jährige Schülerin, DA
    • kennzeichnet magisch die Türen im Eingangsraum zur Mysteriumsabteilung mit Flagrate;
    • gibt Harrys Fluchtplan heimlich den anderen DA-Mitgliedern weiter und beginnt auf sein Zeichen hin, mit dem Reduktor-Fluch die Regale in der Prophezeiungshalle zu zerstören;
    • trifft Nott auf der Flucht aus der Prophezeiungshalle mit einem Schockzauber, so dass er auf Scherben fällt und wahrscheinlich auch von Regalen getroffen bzw. von anderen überrannt wird;
    • versiegelt die Tür zum Raum der Zeit mit colloportus;
    • schockt einen Todesser, so dass er in die Zeitglocke sinkt und mit Babykopf daraus auftaucht;
    • trifft Antonin Dolohow mit silencio, so dass er ihren Standort nicht verraten kann;
    • wird von Dolohow mit einem ungesagten Zauber kampfunfähig gemacht;
    • wird von Neville mitgeschleppt.
  • Neville Longbottom, 15jähriger Schüler, DA
    • zerstört mit dem Reduktor-Fluch die Regale in der Prophezeiungshalle;
    • entwaffnet versehentlich Harry und einen Todesser;
    • wird vom Fusstritt Dolohows so getroffen, dass seine Nase und sein Zauberstab zu Bruch gehen. Deshalb kann er von da an keinen Zauberspruch mehr richtig aussprechen, versucht es aber gelegentlich mit Hermines Zauberstab;
    • schleppt Hermine mit;
    • wird von Bellatrix Lestrange gefoltert;
    • sticht Macnair mit dem Zauberstab direkt ins Auge;
    • wird mit einem Tarantallegra von Dolohow so behext, dass seine Beine unkontrollierbar tanzen;
    • wird von Lupin von dem Herumtanzen seiner Beine befreit.
  • Luna Lovegood, 15jährige Schülerin, DA
    • hat die Idee, mit Thestralen zum Zaubereiministerium zu gelangen (bereits in HP V/33);
    • zerstört mit dem Reduktor-Fluch die Regale in der Prophezeiungshalle;
    • schleudert im Planetenraum Pluto ins Gesicht des Todessers, der Ginny festhält;
    • bringt den verrückt gezauberten Ron dazu, mit den anderen DA-Mitgliedern zusammen den Planetenraum zu verlassen;
    • versiegelt Türen, um Todesser auszusperren;
    • wird von einem Fluch getroffen, rutscht über einen Tisch auf den Fußboden des Raums des Verstandes und bleibt dort ohnmächtig liegen.
  • Harry Potter, 15jähriger Schüler, DA
    • lässt sich auf die Falle ein und zieht die anderen mit hinein;
    • verhindert mehrfach, dass die Prophezeiung ihm abgenommen wird;
    • vermittelt Hermine den Fluchtplan, die Regale in der Halle der Prophezeiungen zu zerstören und gibt das Startsignal dazu;
    • wendet Schockzauber und Ganzkörperklammern gegen mehrere Todesser an (namentlich bekannt sind Jugson, Antonin Dolohow und Walden Macnair);
    • kämpft körperlich gegen einen Todesser, der Hermine mit einem Todesfluch treffen will;
    • wirft Lucius Malfoy mit Impedimenta die Steinstufen der Halle des Todes runter;
    • trifft Bellatrix Lestrange mit einem Folterfluch
  • Ginny Weasley, 14jährige Schülerin, DA
    • zerstört mit dem Reduktor-Fluch die Regale in der Prophezeiungshalle;
    • wird im Kampf von einem Todesser am Knöchel festgehalten und kann danach nicht mehr auftreten;
    • muss sich beim Gehen oder Stehen auf Luna stützen;
    • wird von einem Schockzauber getroffen, kommt aber bald wieder zu Bewusstsein;
  • Ron Weasley, 16jähriger Schüler, DA
    • zerstört mit dem Reduktor-Fluch die Regale in der Prophezeiungshalle;
    • wird im Raum der Planeten von dem Fluch eines Todessers getroffen,aufgrund dessen er sich aufführt wie ein Sturzbetrunkener;
    • holt sich magisch Gehirntentakel, die ihn umgarnen und verletzen;

Orden des Phönix

  • Sirius Black
    • weist Harry und Neville an, aus der Halle zu verschwinden;
    • schützt Harry und Neville vor Dolohow
    • kämpft gegen Dolohow;
    • duelliert sich mit Bellatrix Lestrange;
    • fällt von einem ihrer Flüche getroffen durch den Torbogen ins Reich des Todes.
  • Albus Dumbledore
    • fixiert die Todesser in der Halle des Todes;
    • holt einen Fliehenden magisch zurück;
    • versucht vergeblich, die fliehende Bellatrix mit einem Zauber zu treffen;
    • schützt Harry vor Voldemort im Atrium und duelliert sich stattdessen selbst mit ihm bis dieser zur Flucht gezwungen ist;
    • weist den Zaubereiminister schulmeisterlich an, sich um die Gefangenen in der Mysteriumsabteilung zu kümmern und
    • all das zurückzunehmen, womit er die Kontrolle über Hogwarts gewinnen wollte.
  • Remus Lupin
    • schützt Harry und Neville vor Lucius Malfoy;
    • weist Harry und Neville an, mit den anderen zu verschwinden;
    • hält Harry fest, als er Sirius hinter den Vorhang des Torbogens folgen will;
    • beendet das unwillkürliche Zappeln von Nevilles Beinen mit Finite;
  • Moody
    • kämpft mit Dolohow, der ihn blutend niederstreckt;
    • verliert sein magisches Auge im Kampfgetümmel;
    • versucht Tonks wiederzubeleben;
  • Kingsley Shacklebolt
    • duelliert sich mit zwei Todessern;
    • duelliert sich mit Rookwood;
    • kämpft gegen Bellatrix und wird schmerzhaft verwundet;
  • Tonks
    • richtet bereits beim Eintreten einen Schockzauber gegen Lucius Malfoy;
    • schleudert von oben Flüche auf Bellatrix Lestrange;
    • fällt von Bellatrix' Fluch getroffen viele Steinstufen hinab; und bleibt verletzt und bewusstlos im Zentrum der Halle liegen;

Todesser

  • Avery
    • Einzelne Kampfhandlungen werden ihm nicht namentlich zugeordnet;
  • Crabbe sr.
    • Einzelne Kampfhandlungen werden ihm nicht namentlich zugeordnet;
  • Antonin Dolohow
    • macht Harry, Hermine und Neville durch einen Lähmzauber vorübergehend kampfunfähig;
    • wird von Hermine stumm gezaubert damit er nicht verraten kann, wo sie sich befinden;
    • trifft Hermine mit einem ungesagten Zauber und verletzt sie schwer;
    • zerstört Nevilles Zauberstab mit einem Fusstritt, trifft Neville auch im Gesicht und bricht seine Nase;
    • wird von Harry durch eine Ganzkörperklammer gelähmt (später aber von Mitkämpfenden befreit);
    • besiegt Moody
    • verhext Nevilles Beine so, dass sie unkontrolliert herumtanzen;
    • richtet einen (abgeblockten) Fluch auf Harry und verlangt die Herausgabe der Prophezeiung;
    • kämpft mit Sirius;
    • wird von Harry erneut mit einer Ganzkörperklammer kampfunfähig gemacht.
  • Jugson
    • lähmt zusammen mit Dolohow vorübergehend Harry,Hermine und Neville;
    • wird von Harry mit einer Ganzkörperklammer ausser Gefecht gesetzt, aber später von Mitkämpfenden befreit;
  • Bellatrix Lestrange
    • versucht vergeblich, Harrys Prophezeiungsglas mit einem Aufrufezauber an sich zu nehmen;
    • will Ginny foltern, worauf die DA-Mitglieder sich schützend um sie scharen;
    • will Harry schocken (ihr abgelenkter Zauber zerstört stattdessen zwei Prophezeiungsgläser);
    • foltert Neville;
    • kämpft mit Tonks und stürzt sie durch einen Fluch etliche Steinstufen hinab;
    • duelliert sich mit Kingsley Shacklebolt und fügt ihm eine schmerzhafte Verletzung zu;
    • tötet im Kampf Sirius;
    • richtet mehrere Schockzauber gegen Harry, denen er ausweichen kann;
    • wird von Harry mit dem Cruciatus Fluch überrascht;
    • wird während des Kampfes zwischen Dumbledore und Voldemort von einer magisch animierten Brunnenfigur auf dem Boden festgehalten;
    • flieht mit Voldemort aus dem Zaubereiministerium.
  • Walden Macnair
    • verlangt von Harry die Herausgabe der Prophezeiung, indem er dessen Luftröhre abdrückt;
    • kriegt von Neville Hermines Zauberstab in eines seiner Augen gebohrt;
    • wird von Harry mit einem Schockzauber bezwungen.
  • Lucius Malfoy
    • ist für das Vorgehen der Todesser bei dieser Aktion verantwortlich;
    • verhindert immer wieder, dass Harry Potter selbst und damit das Prophezeiungsglas gewaltsam angegriffen werden;
    • lenkt Bellatrix Lestranges gegen Harry gerichteten Schockzauber ab, so das er stattdessen zwei Prophezeiungsgläser zerschellen lässt;
    • erklärt Harry und seinen Freunden hämisch, warum sie in die Mysteriumsabteilung gelockt wurden;
    • wird von Harry mit einem Lähmzauber mehrere Steinstufen hinabgestoßen;
    • teilt die Todesser in Gruppen auf um die flüchtigen DA-Mitglieder zu verfolgen:
    1. Bellatrix + Rodolphus Lestrange
    2. Crabbe sr. + Rabastan Lestrange
    3. Jugson + Antonin Dolohow
    4. Walden Macnair +Avery
    5. Augustus Rookwood (ohne Partner)
    6. Mulciber +Lucius Malfoy
    7. Nott ist zu diesem Zeitpunkt bereits so verletzt, dass er aus dem weiteren Kampf ausscheidet.
  • Mulciber
    • Einzelne Kampfhandlungen werden ihm nicht namentlich zugeordnet.;
  • Nott
    • wird zu Beginn des Kampfes so schwer verletzt, dass er an dem weiteren Geschehen nicht mehr teilnehmen kann;
  • Bekannte Folgen des Kampfes für die Todesser:
    • Der Todesser, der einen Babykopf bekommt und aus dem weiteren Kampfgeschehen ausscheidet, muss Avery oder Crabbe sein, deren Gesicht Harry nie zuvor gesehen hat und von denen keine nachfolgenden Kampfhandlungen bekannt sind;
    • Mit Ausnahme von Bellatrix Lestrange kommen alle genannten Todesser infolge dieses Kampfes nach Askaban.
    • Für Voldemort ist die Aktion ein schwerer Misserfolg und der verantwortliche Lucius Malfoy fällt deshalb bei ihm in Ungnade.

Der Kampf im Film

In der Verfilmung des fünften Bandes ist der Verlauf des Kampfes sehr verändert worden.