FANDOM


Kesselkuchen (im Original: cauldron cakes) gehören zu den Snacks, die von der Imbisswagen-Verkäuferin im Hogwarts-Express angeboten werden. Wie in HP VII/11 zu erfahren ist, gibt oder gab es sie auch als selbstgebackene kleine Kuchen, die Bathilda Bagshot am Anfang des 20. Jahrhunderts ihren neuen Nachbarn zur freundlichen Begrüßung bringen wollte.

Über Art und Geschmacksrichtung des Gebäcks der von Joanne K. Rowling geschaffenen Magischen Welt ist nichts bekannt. Außerhalb ihrer Welt gibt es in der Britischen Küche keine Cauldron Cakes.[1]

Anmerkung

  1. Unter dem Namen Kesselkuchen gibt es ein eher deftiges Gericht aus der Rheinischen Kochtradition, das aber für den Verkauf am mobilen Imbisswagen ungeeignet und auch nicht international verbreitet ist.

Kesselkuchen in den Spielen

Fred und George Weasley tauschen im 3. Spiel Kesselkuchen gegen Portrait-Passwörter.

Siehe auch

Kesselkuchen (Fan-Rezepte)