Wikia

Harry Potter Wiki

Koboldstein

Diskussion8
2.786Seiten in
diesem Wiki

Das Koboldsteinspiel (im Original: Gobstone von Goblin = Kobold und Stone = Stein) wird ähnlich wie das Spiel mit Murmeln gespielt. Natürlich sind Koboldsteine interessanter als gewöhnliche Murmeln: Sie spritzen eine eklige Flüssigkeit in das Gesicht des Spielers, der den Punkt verloren hat. Diese Spielsteine können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden. Es gibt sogar Koboldsteine aus massivem Gold.

Im Gegensatz zu dem Murmelspiel der Muggelkinder, wird Koboldstein auch von erwachsenen Zauberern und Hexen auf der ganzen Welt als ernsthafter Sport betrieben. Diese sind in Vereinen organisiert. Allen lokalen Vereinen ist der Offizielle Koboldstein-Verein der Abteilung für Magische Spiele und Sportarten übergeordnet. Von dort aus werden zentral die Koboldstein-Turniere organisiert.

Ereignisse in den Büchern

Zwar nimmt dieses Spiel im Geschehen der Harry-Potter-Bände keine wichtige Rolle ein wie das Quidditchspiel. Es wird jedoch mehrfach erwähnt:

  • Percy Weasley besitzt ein Koboldsteinspiel, das er über Weihnachten 1993 bei seinem Bruder Ron in Hogwarts lässt. Er soll es auch gelegentlich selbst nutzen.
  • In Hogwarts gibt es einen Koboldstein-Verein. Auch er muss während Harrys 5. Schuljahr aufgelöst und von der Großinquisitorin neu genehmigt werden.
  • Wie aus einer alten Pressemitteilung des Tagespropheten zu erfahren ist, war Eileen Prince während ihrer Schulzeit in Hogwarts eine Zeit lang Vorsitzende des Koboldsteinvereins.


Übersetzungskritik

Die Übersetzung von Gobstone ist unterschiedlich:

  • In Band 3 verzichtet Harry darauf, goldene Gobsteine zu kaufen.
  • später ist in diesem Buch wie in anderen Harry-Potter-Bänden von "Koboldstein" die Rede.

Anerkannte Spielregeln

In den Harry-Potter-Büchern werden keine Spielregeln genannt. Die nachfolgenden Spielregeln des Koboldsteinspiels haben zwar die Entwickler der Harry-Potter-Computerspiele erfunden, sie sind aber nachträglich von Joanne K. Rowling anerkannt worden vergl. MTV Movie News, 20.06.2007

Es gibt 3 Spielvarianten: Traditionelles Koboldstein, Schlangengruben-Koboldstein und Boccia-Koboldstein. Bei allen Varianten werden farbige Steine vom Rand eines Kreises geschnipst.

  • Beim Traditionellen Koboldstein müssen 7 der 13 farblosen Steine aus dem Kreis befördert werden, bevor der Gegner das schafft.

Skizze eines Spieles: Spieler Rot erhält einen Punkt

Skizze eines Spieles: Spieler Rot erhält einen Punkt

  • Beim Schlangengruben-Koboldstein müssen die Steine möglichst nah an eine Grube geschnipst werden. Steine, die in die Grube fallen, gelten als verloren.
  • Boccia-Koboldstein ist Schlangengruben-Koboldstein sehr ähnlich, nur dass die Steine an einen Setzstein geschnipst werden müssen und nicht verloren gehen.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki