FANDOM


Das Komitee für muggelgerechte Entschuldigungen (im Original: Muggle-Worthy Excuse Committee) gehört zur Abteilung für Magische Unfälle und Katastrophen im 3. Stock des britischen Zaubereiministeriums.

Aufgabe dieses Komitees ist es, mit unverdächtigen Erklärungen für magische Vorkommnisse aufzuwarten, die vor Muggeln nicht vertuscht werden können. Beispielsweise wurde die magische Zerstörung eines Straßenabschnitts durch Peter Pettigrew (bzw. vermeintlich Sirius Black), die im November 1981 dreizehn Menschenleben forderte, als Folge einer "Gasexplosion" erklärt.

Da das Komitee auch in der Fahrstuhlansage genannt wird, können seine Dienste wohl nicht nur innerhalb des Ministeriums in Anspruch genommen werden. Vorstellbar sind etliche verräterische Ereignisse, für die sich magische Privatleute dringend wegen einer glaubwürdigen Ausrede für ihre Muggelnachbarn oder dergl. an diese Stelle wenden. Näheres über die Arbeit und über die Beschäftigten des Komitees wird in den Harry-Potter-Büchern aber nicht erwähnt.