FANDOM


Kopfhockey (im Original: Head Hockey) ist eine makabre Variante des Hockeyspiels, bei dem statt eines Balles oder einer Scheibe ein Kopf als Spielball gejagt und ins Tor geschlagen wird. Dieser frei bewegliche Kopf ist glücklicherweise schmerzfrei, unverletzlich und schlagfest, denn er gehört einem Geköpften: Einer der Mitspielenden stellt seinen eigenen Kopf zur Verfügung.

Diese Sportart ist den wenigen vorbehalten, die mit ihren eigenen Köpfen Ballspielen können, nämlich den Geistern, die der Jagd der Kopflosen angehören. Von einer Mitgliedschaft in diesen Sportverein werden zum Leidwesen des Fast Kopflosen Nick alle geköpften Geister ausgeschlossen, deren Kopf nicht vollständig von Körper abgetrennt ist.