FANDOM


London ist nicht nur in der Muggelwelt die britische Hauptstadt, sondern auch das Zentrum der Magischen Welt. London wird deshalb in den Harry-Potter-Büchern als Sitz wichtiger magischer Einrichtungen genannt:


Außerdem liegt auch das Haus am Grimmauldplatz Nr. 12, das Harry von Sirius erbt, in London.

Einige der Berührungen zwischen Joanne K. Rowlings Magischer Welt und der Muggelwelt spielen sich ebenfalls in London ab:

  • die in der verborgenen Londoner Winkelgasse gelegene Zaubererbank Gringotts tauscht Muggelgeld und Zauberergeld ineinander um (HP II/4)
  • In den Londoner Vororten Bethnal Green, Wimbledon und Elephant and Castle verübt ein Kleinkrimineller magischer Rassist Anschläge auf öffentliche Toiletten: Er verhext sie dazu, ihren Inhalt beim Spülen wieder auszuspucken. (HPV/7)
  • bei aktuellen Anlässen erscheint der gerade amtierende Zaubereiminister in der Downing Street, am Sitz des britischen Premierministers in London, um seinen Muggelkollegen persönlich über irgendwelche Vorfälle zu informieren. (HP VI/1)
  • in einem Nachtcafe in der Tottenham Court Road in London wird die Kellnerin zur Zeugin eines magisch ausgetragenen Kampfes. (HP VII/9)

Weblink