FANDOM


Muggel, die es sehen (im Original: Muggle who notice) ist der Titel einer Studie von Blenheim Stalk. In seiner 1972 veröffentlichten Studie hat der Muggelexperte untersucht, wie nicht-magische Augenzeugen nachträglich mit dem Anblick von Magischem umgehen.

Die Studie ergab u.a., dass mehrere Muggel im Jahr 1932 am Strand von Ilfracombe den aus seinem Reservat ausgebrochenen Walisischen Grünling gesehen haben, ohne von einem der unzähligen Gedächtniszauber getroffen zu werden, die von Tilly Toke und ihrer Familie damals sofort in einer spontanen Rettungsaktion ausgeübt wurden. Wie Newt Scamander berichtet, stoßen wahre Schilderungen des Vorfalls bei Mitmenschen auf Unglauben und gelten als Spinnerei.

In den Harry-Potter-Bänden wird diese Studie nie erwähnt. Scamander gibt in seinem Buch Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind nur den genannten Hinweis auf Stalks Studie. Im Muggelhandel ist die Studie nicht erhältlich.