FANDOM


Natalie McDonald ist eine Schülerin, die drei Jahre später als Harry nach Hogwarts gekommen ist. Der Sprechende Hut hat sie am 1. September 1994 in das Haus Gryffindor gewiesen.

Anmerkung

Das tapfere Mädchen Natalie McDonald ist keine fiktive Person, sondern war eine der unzähligen Harry-Potter-Fans. Sie lebte in Kanada, war neun Jahre alt und unheilbar an Leukämie erkrankt. Eine Bekannte ihrer Eltern schrieb Joanne K. Rowling, aber dieser Brief erreichte die Autorin leider erst nach dem sie zu einer Reise aufgebrochen war. J. K. Rowling schrieb nach ihrer Rückkehr zwar sofort eine E-Mail an Nathalies Mutter, aber sie kam leider zu spät an. Am Tag zuvor war Natalie gestorben. In ihrer E-Mail hatte Joanne K. Rowling Nathalie Geheimnisse aus den kommenden Harry Potter-Büchern erzählt. Nathalies Mutter hatte auch später noch Kontakt mit der Autorin, erfuhr aber erst beim Lesen des 4. Bands davon, dass die Autorin ihrer Tochter ein literarisches Denkmal gesetzt hatte. (Goblet of Fire: Page 159; Der Feuerkelch: Seite 189) Quelle: QQQ/Presseartikel vom 6.11.2000

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki