FANDOM


Der fiktive kleine Ort Ottery St. Catchpole liegt etwa 300 km westlich von London in der Grafschaft Devon. [1] Die Gegend um Ottery St. Catchpole ist gekennzeichnet von kleineren Feldern unterbrochen von Baumgruppen. Ganz in der Nähe aber etwas außerhalb der Ortschaft befindet sich der Fuchsbau, das Heim der Weasleys (HP II/3).

In dieser Gegend leben auch die Familien von Luna Lovegood, Cedric Diggory und die der Schülerin Fawcett.[2] Ob sie eher in Richtung von Ottery St. Catchpole wohnen oder in der anderen Richtung, ist nicht bekannt.

Ebenfalls in der Nähe des Dorfes liegt der Wieselkopf, ein unbewohnter Hügel.

Anmerkungen

  1. Dass der fiktive Ort in dieser Gegend anzusiedeln ist, steht zwar nicht in den Harry-Potter-Büchern, liegt aber deshalb nahe, weil dort der Fluss Otter fließt, an dem es Orte mit ähnlichen Namen gibt, beispielsweise Ottery St. Mary.
  2. Wie Bathilda Bagshot in ihrem Lehrbuch Geschichte der Zauberei schreibt, hat Ottery St. Catchpole zu den Orten gehört, an denen sich nach der Verabschiedung des Internationalen Abkommens zur Geheimhaltung der Magie im Jahr 1689 mehrere Zaubererfamilien gemeinsam ansiedelten, um sich bei ihrem unerkannten Leben unter Muggeln gegenseitig beizustehen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki