FANDOM


Der gutaussehende Zauberer Percival Dumbledore lebte in den letzten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts mit seiner jungen Familie in Mould-on-the-Wold. Mit seiner Frau Kendra Dumbledore, einer muggelstämmigen Hexe, hatte er zwei Söhne namens Albus und Aberforth und eine Tochter namens Ariana.

Percival Dumbledore wurde in einem Aufsehen erregenden Gerichtsprozess zu einer Haftstrafe in Askaban verurteilt, weil er drei Muggeljungen angegriffen hatte. Er selbst sagte vor Gericht nichts über seine Tatmotive und verschaffte sich in Zaubererkreisen zu Unrecht den Ruf eines Muggelhassers. Was er verschwieg war, dass diese Muggelkinder seine Tochter übel traktiert hatten und Ariana davon nicht kontrollierbare und unheilbare Magie-Anfälle zurückbehielt. Der verzweifelte Vater opferte seine Freiheit, um durch seine Aussageverweigerung vor Gericht Ariana wenigstens ein Leben auf einer geschlossenen Station im St.-Mungo-Hospital zu ersparen. Er starb im Gefängnis.

Links zum Artikel

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki